Angebote zu "Deutschen" (116 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Über jeden Bach führt eine Brücke
18,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Star auf der Showbühne, Naturkind im HerzenSeit ihrem vierten Lebensjahr steht sie bereits auf der Bühne. Mit ihrem Charme, ihrem Temperament und ihrer Musik eroberte Stefanie Hertel die Herzen eines Millionenpublikums, ohne ihre Wurzeln jemals zu vergessen. Sie erzählt von ihren Erfolgen, lässt aber auch Erinnerungen an ihr Leben in der DDR, ihre Kindheit und vor allem an ihre Großmutter wiederaufleben, die im Alter als "Selbstversorgerin" in einem Häuschen im Wald lebte. Von ihr hat sie die Bodenhaftung und die Liebe zur Natur - und eine gute Portion Lebensweisheit."Hertel schreibt berührend nostalgisch, aber nicht verklärt ostalgisch." Süddeutsche Zeitung, Claudia FrommeHertel, StefanieStefanie Hertel, geboren 1979 im Vogtland, ist Schlager- und Volksmusiksängerin sowie Moderatorin mit eigenen TV-Shows. Mit ihrem Song "Über jedes Bacherl geht a Brückerl" gewann sie im Alter von zwölf Jahren den "Grand Prix der Volksmusik". 2018 feiert sie ihr fünfunddreißigjähriges Bühnenjubiläum. Sie engagiert sich für soziale Belange, u.a. mit ihrem Verein Stefanie Hertel hilft e.V., und ist Botschafterin des Deutschen Tierschutzbundes. Stefanie Hertel ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie im Chiemgau.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Buch - Mein Mauerfall
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mauerfall am 9. November 1989 jährt sich 2019 zum 30. Mal!Im November 1989 hielt Deutschland, ja sogar die ganze Welt den Atem an: Nach gut 40 Jahren DDR-Geschichte wurde die innerdeutsche Grenze geöffnet und Tausende von DDR-Bürgern drängten über die Staatsgrenzen und die Mauer in Berlin! Das war der Anfang vom Ende der Deutschen Demokratischen Republik - und ein geteiltes Volk wurde wiedervereinigt durch das "Wunder" der friedlichen Revolution!30 Jahre später ist für die heutigen Kinder und Jugendlichen vieles zur Selbstverständlichkeit geworden, was damals erst anfing, aber es gibt auch immer noch Themen und Probleme, die nicht verarbeitet und abgeschlossen sind.Ein Buch über die jüngste deutsche GeschichteDieses Kinder- und Jugendsachbuch ab 10 Jahren erzählt auf anschauliche Weise mit vielen Fotos, Karten und Berichten von Zeitzeugen, wie es zur Teilung Deutschlands kam und wie das Leben im geteilten Deutschland aussah. Es erzählt vom Mauerbau, vom Kalten Krieg und von den Aufständen und Protesten, die schließlich mit dazu führten, dass die Grenzen 1989 wieder geöffnet wurden.Ein Buch mit vielen O-Tönen, aktuellen und historischen Fotos, detailreichen Informationen zur jüngsten deutschen Geschichte und einer Rahmenhandlung, die lebendig widerspiegelt, dass die Zeit der Teilung noch immer ein aktuelles Thema ist!- Das Kinder- und Jugendbuch zum Jahrestag: Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 1989- Alle Infos rund um die DDR und den Mauerfall: Der Zweite Weltkrieg und die Teilung Deutschlands, der Bau der Mauer, der Kalte Krieg, das Leben in der DDR, die Aufstände und Proteste bis zum Fall der Mauer und darüber hinaus- Lebendig und aktuell: Ein wichtiger Beitrag zum Festhalten unserer jüngsten Geschichte, mit vielen O-Tönen und historischen Dokumenten von Zeitzeugen- Mit freien Buchseiten: Zum Eintragen der eigenen ErinnerungenBreinl, JulianeJuliane Breinl wuchs in den siebziger Jahren in Leipzig auf und verfasste erste Geschichten. Auch in ihrer Teenagerzeit in Mainz gehörte Schreiben lange zu ihrem Alltag, bis sie sich aber mehr der Musik zuwandte und nebenher zur Mezzosopranistin ausbilden ließ. Nach ihrem Neurolinguistikstudium in Frankfurt a.M. und Bielefeld arbeitete sie dann im Landkreis Ebersberg als Sprach-, Sprech- und Stimmtherapeutin, und ihre zwei Kinder brachten sie zum Schreiben zurück. Als 2011 ihr erstes Kinderbuch erschien, dem bald ein Jugendbuch folgte, machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie arbeitet seitdem als freie Autorin, Dozentin und Sprech- und Stimmcoach in München.

Anbieter: myToys
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Da Liegt Musike Drin - Monika Herz & David, Dag...
39,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Erleben Sie im Schützenhaus Pößneck ein außergewöhnliches Konzert der Extraklasse. Das dreistündige Programm verspricht viele musikalische Highlights und unvergessliche Momente. Los geht es 16.00 Uhr, der Einlass beginnt bereits 15.00 Uhr. Dagmar Frederic ist ein Phänomen. Sie wird als Grand Dame des Schlagers bezeichnet, als First Lady der DDR-Unterhaltung und als Stimme des Ostens. Sie ist die Entertainerin mit den meisten eigenen TV-Formaten im Osten. Hätte vor der Wende die Chance bestanden, wäre sie sicher nicht nur in der DDR, sondern auch in Paris ein Star geworden. Für andere ist die Entertainerin einfach ?die Frederic?. Unverwechselbar und unbequem. In Pößneck ist außerdem eine der beliebtesten Schlagersängerinnen der DDR zu Gast. Zusammen mit ihrem Sohn David wird Monika Herz die Zuschauer begeistern. Mit dabei haben sie altbekannte Lieder, wie ?Kleiner Vogel? oder ?Hallo wie geht?s?. Mit viel Charme und Sympathie auf der Bühne zieht das Mutter-Sohn-Gespann jeden in seinen Bann. Wie viele Kenner der Szene sagen, hat Christian Lais eine der besten Stimmen des deutschen Schlagers. Keine Frage, seine gefühlvolle Art zu singen und zu performen sind ein Gewicht, das nicht viele Schlagersänger in die Waagschale werfen können. Seine Karriere ging daher auch stetig nach oben und erreichte 2011 zusammen mit Ute Freudenberg und ihrer gemeinsamen Ost-West Hymne ?Auf den Dächern von Berlin? einen vorläufigen Höhepunkt. Mit seiner Single ?Sie vergaß zu verzeihn? stand er sofort acht Wochen auf Platz 1 und schaffte so eine erste Schlager-Sensation. Sabine, eine Newcomerin in der Schlager-Welt entdeckte schon sehr früh ihre Leidenschaft für die Musik. Bereits mit acht Jahren besuchte sie eine Musikschule und erlernte das Gitarrenspiel. Schon damals konnte sie dabei durch zahlreiche Auftritte erste Bühnenerfahrungen sammeln. Nun steht sie mit ihrer Debüt-Single Achterbahn ins Glück im Schützenhaus Pößneck auf der Bühne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Da Liegt Musike Drin - Monika Herz & David, Dag...
34,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Erleben Sie im Schützenhaus Pößneck ein außergewöhnliches Konzert der Extraklasse. Das dreistündige Programm verspricht viele musikalische Highlights und unvergessliche Momente. Los geht es 16.00 Uhr, der Einlass beginnt bereits 15.00 Uhr. Dagmar Frederic ist ein Phänomen. Sie wird als Grand Dame des Schlagers bezeichnet, als First Lady der DDR-Unterhaltung und als Stimme des Ostens. Sie ist die Entertainerin mit den meisten eigenen TV-Formaten im Osten. Hätte vor der Wende die Chance bestanden, wäre sie sicher nicht nur in der DDR, sondern auch in Paris ein Star geworden. Für andere ist die Entertainerin einfach ?die Frederic?. Unverwechselbar und unbequem. In Pößneck ist außerdem eine der beliebtesten Schlagersängerinnen der DDR zu Gast. Zusammen mit ihrem Sohn David wird Monika Herz die Zuschauer begeistern. Mit dabei haben sie altbekannte Lieder, wie ?Kleiner Vogel? oder ?Hallo wie geht?s?. Mit viel Charme und Sympathie auf der Bühne zieht das Mutter-Sohn-Gespann jeden in seinen Bann. Wie viele Kenner der Szene sagen, hat Christian Lais eine der besten Stimmen des deutschen Schlagers. Keine Frage, seine gefühlvolle Art zu singen und zu performen sind ein Gewicht, das nicht viele Schlagersänger in die Waagschale werfen können. Seine Karriere ging daher auch stetig nach oben und erreichte 2011 zusammen mit Ute Freudenberg und ihrer gemeinsamen Ost-West Hymne ?Auf den Dächern von Berlin? einen vorläufigen Höhepunkt. Mit seiner Single ?Sie vergaß zu verzeihn? stand er sofort acht Wochen auf Platz 1 und schaffte so eine erste Schlager-Sensation. Sabine, eine Newcomerin in der Schlager-Welt entdeckte schon sehr früh ihre Leidenschaft für die Musik. Bereits mit acht Jahren besuchte sie eine Musikschule und erlernte das Gitarrenspiel. Schon damals konnte sie dabei durch zahlreiche Auftritte erste Bühnenerfahrungen sammeln. Nun steht sie mit ihrer Debüt-Single Achterbahn ins Glück im Schützenhaus Pößneck auf der Bühne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Lüdeker, Gerhard: Kollektive Erinnerung und nat...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kollektive Erinnerung und nationale Identität im Film, Titelzusatz: Nationalsozialismus, DDR und Wiedervereinigung im deutschen Spielfilm nach 1989, Autor: Lüdeker, Gerhard, Verlag: Edition Text + Kritik // edition text + kritik, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte // Historie // Anthropologie // Kulturanthropologie // Medientheorie // Medienwissenschaft // Museum // Faschismus // Nationalsozialismus // Nazifizierung // Nazismus // Soziologie // Wiedervereinigung // Deutschland // DDR // Musik // Theater // Film // Tanz // Erinnerungskultur // Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft // Ostdeutschland // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945 // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Museums // und Denkmalkunde // Medienwissenschaften // Sozial // und Kulturanthropologie // Ethnographie // Faschismus und Nationalsozialismus // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 318, Gewicht: 464 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Boxen-Stopp 2020
14,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die traditionelle Party zu den 58. Torgelower Festtagen diesmal ohne Promis, aber dafür mit richtig guter Live-Musik. Gleich 4 Bands sind an diesem Abend in der Stadthalle zu erleben, allen voran ?Die Kassenpatienten? (Ärzte-Cover aus Leipzig), die uns mit den großen Hits der Berliner Punk-Band sicher viel Spaß machen werden. Außerdem dabei die ebenfalls aus Berlin eingeflogenen ?Ossis?, die mit einer absolut sehens- und hörenswerten Show die besten Songs aus der DDR-Rock- und Popszene sehr authentisch auf die Bühne bringen. Als passendes Pendant dazu liefert die Band ?Eiszeit? deutsche Kulthits aus der anderen deutschen Musikgeschichte und wird uns mit brillant gespielten Songs von Maffay, Kunze, Lindenberg und Co. versorgen, was nicht nur das Tanzbein zucken lassen, sondern die ?Voices of Torgelow? in Wallung bringen wird. Und last but not least hat auch die lokale Musik-Szene nach langer Zeit mal wieder was zu bieten und deswegen übernimmt das ?Rock-Projekt Torgelow? an diesem Abend den Support und bereitet sich derzeit auf ein grandioses musikalisches Opening für diese XXL-Live-Musik-Nacht vor. Zum kleinen Eintritt dürften alle, denen gute handgemachte Musik noch etwas wert ist, voll auf ihre Kosten kommen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Tastenficker - An was ich mich so erinnern ...
5,78 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Er ist der Keyboarder der »größten deutschen Band der Gegenwart« (Die Welt) und tourt seit 20 Jahren nahezu ununterbrochen überall auf der Welt. Kaum jemand, der nicht zumindest die Titel der einschlägigsten Rammstein-Stücke wie BÜCK DICH, SEEMANN oder DU RIECHST SO GUT kennt. 1994 gegründet, sind Rammstein die Schöpfer der »Neuen Deutschen Härte« und eine der wenigen Bands, die als Gesamtkunstwerk gelten können. Flake wuchs im Prenzlauer Berg auf. Weil er nicht zur NVA wollte, blieb ihm das Abitur verwehrt. Stattdessen machte er eine Lehre als Werkzeugmacher und widmete sich der Musik. 1983 stieß er zu Feeling B, deren legendäre Auftritte zuletzt Buchpreisgewinner Lutz Seiler in einer Szene seines Romans KRUSO literarisch würdigte. Bei Rammstein fällt Flake durch seine eigentümlichen Showeinlagen auf, die Fans bejubeln seine angst- und schamfreien Aktionen. Er hat es ziemlich weit gebracht als Tastenficker. Sich seine Träume sofort erfüllen, bevor man zu alt ist, sie zu genießen, und sich nicht beirren lassen, wenn mal was nicht klappt, so könnte man Flakes Lebenshaltung zusammenfassen. Tatsächlich liest sich seine Autobiografie ein wenig wie eine anarchische Version von Hans im Glück: Der junge Flake stromert durch die Subkulturlandschaft der DDR der 1980er. Dass er laut eigener Aussage ein ängstlicher Typ ist, hält ihn nicht davon ab, seinen Eingebungen zu folgen. Quasi-Solo-Auftritt mit 13 trotz mangelhafter Beherrschung des Instruments – warum nicht? Einen Oldtimer-Verleih gründen, weil man ein Faible für alte Autos hat? Na klar! Bei dieser neuen bösen Band mitmachen, auch wenn man zunächst mit deren Musik nicht so viel anfangen kann? Hallo, Rammstein! DER TASTENFICKER ist nicht nur eine witzige und entwaffnend ehrliche Künstlerbiografie, sondern auch greifbar gemachte Zeitgeschichte. Ein ganz großes Buch!

Anbieter: reBuy
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Wir treiben die Liebe auf die Weide
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Konzerthappening über das musikalische Erbe der DDR jenseits geschichtsvergessender Ostalgie2019 ist 30 Jahre Mauerfall. Anlass für Carsten ?Erobique? Meyer, bekannt und geliebt für seine Ein-Mann-Live-Disco-Ekstasen und Filmmusik (u.a. ?Tatortreiniger?), Trümmer-Dandy Paul Pötsch und Regisseurin Lea Connert, sich mit einem blinden Fleck der deutschen Kulturgeschichte zu beschäftigen: dem musikalischen DDR-Erbe der 60er- und 70er-Jahre. Damals entstanden Songs mit einem Bekenntnis zu Jazz, Afrobeat, Schlager, Soul, Tropicália und Funk, die so rein gar nichts mit dem grauen Klischee-Bild der DDR zu tun haben. Diese Kompositionen und Texte aus dem Sozialismus flogen so haarscharf an der Zensur vorbei, dass sie gerade noch als Poesie durchgingen, und grooven so unverschämt hart, dass man damit locker jede Disco zwischen Wismar und Konstanz in ihre Einzelteile zerlegen kann. In ?Wir treiben die Liebe auf die Weide? re-interpretiert eine Showband um Meyer und Pötsch mit Polly Lapkovskaja, Marcel Römer, Pola Lia Schulten und Gästen Stücke von wichtigen Musiker*innen wie Uschi Brüning, Veronika Fischer, Nina Hagen und Manfred Krug. Angereichert mit dokumentarischem Material und Texten entsteht ein intensives Konzerthappening, das die besondere Bedeutung der Musik, ihre versteckte Widerständigkeit und softe Subversivität feiert.Concert happening about the musical legacy of the GDR that goes beyond ahistorical Ostalgia 2019 marked 30 years since the fall of the Wall. And the occasion for Carsten ?Erobique? Meyer, known and loved for his one-man live-disco ecstasies and film music (including for ?Crime Scene Cleaner?), debris-dandy Paul Pötsch and director Lea Connert to explore a blind spot in German cultural history: the musical legacy of the GDR from the ?60s and ?70s. Songs were created at the time with a commitment to jazz, Afrobeat, Schlager pop, soul, tropicália, and funk, with next to nothing to do with the clichéd image of grey East Germany. These compositions and texts from socialism were so good at escaping censorship that they got through just as poetry, and they grooved so outrageously hard that they could easily tear apart every disco between Wismar and Konstanz. ?Wir treiben die Liebe auf die Weide? features a showband around Meyer and Pötsch, including Polly Lapkovskaja, Marcel Römer, Pola Lia Schulten and other guests, re-interpreting songs by important musicians such as Uschi Brüning, Veronika Fischer, Nina Hagen and Manfred Krug. Add some documentary material and texts and you get an intense concert-happening that celebrates the special significance of music, its hidden qualities of resistance, and its soft subversiveness.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Wir treiben die Liebe auf die Weide
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Konzerthappening über das musikalische Erbe der DDR jenseits geschichtsvergessender Ostalgie2019 ist 30 Jahre Mauerfall. Anlass für Carsten ?Erobique? Meyer, bekannt und geliebt für seine Ein-Mann-Live-Disco-Ekstasen und Filmmusik (u.a. ?Tatortreiniger?), Trümmer-Dandy Paul Pötsch und Regisseurin Lea Connert, sich mit einem blinden Fleck der deutschen Kulturgeschichte zu beschäftigen: dem musikalischen DDR-Erbe der 60er- und 70er-Jahre. Damals entstanden Songs mit einem Bekenntnis zu Jazz, Afrobeat, Schlager, Soul, Tropicália und Funk, die so rein gar nichts mit dem grauen Klischee-Bild der DDR zu tun haben. Diese Kompositionen und Texte aus dem Sozialismus flogen so haarscharf an der Zensur vorbei, dass sie gerade noch als Poesie durchgingen, und grooven so unverschämt hart, dass man damit locker jede Disco zwischen Wismar und Konstanz in ihre Einzelteile zerlegen kann. In ?Wir treiben die Liebe auf die Weide? re-interpretiert eine Showband um Meyer und Pötsch mit Polly Lapkovskaja, Marcel Römer, Pola Lia Schulten und Gästen Stücke von wichtigen Musiker*innen wie Uschi Brüning, Veronika Fischer, Nina Hagen und Manfred Krug. Angereichert mit dokumentarischem Material und Texten entsteht ein intensives Konzerthappening, das die besondere Bedeutung der Musik, ihre versteckte Widerständigkeit und softe Subversivität feiert.Concert happening about the musical legacy of the GDR that goes beyond ahistorical Ostalgia 2019 marked 30 years since the fall of the Wall. And the occasion for Carsten ?Erobique? Meyer, known and loved for his one-man live-disco ecstasies and film music (including for ?Crime Scene Cleaner?), debris-dandy Paul Pötsch and director Lea Connert to explore a blind spot in German cultural history: the musical legacy of the GDR from the ?60s and ?70s. Songs were created at the time with a commitment to jazz, Afrobeat, Schlager pop, soul, tropicália, and funk, with next to nothing to do with the clichéd image of grey East Germany. These compositions and texts from socialism were so good at escaping censorship that they got through just as poetry, and they grooved so outrageously hard that they could easily tear apart every disco between Wismar and Konstanz. ?Wir treiben die Liebe auf die Weide? features a showband around Meyer and Pötsch, including Polly Lapkovskaja, Marcel Römer, Pola Lia Schulten and other guests, re-interpreting songs by important musicians such as Uschi Brüning, Veronika Fischer, Nina Hagen and Manfred Krug. Add some documentary material and texts and you get an intense concert-happening that celebrates the special significance of music, its hidden qualities of resistance, and its soft subversiveness.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot