Angebote zu "Dichter" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

JÖRG »KO« KOKOTT
9,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

»Zeitreise« Das Geburtstagskonzert zum 65. Mit musizierenden GästenJÖRG »KO« KOKOTT »Er sei ein Liedhaber - so bezeichnet er sich selbst. Natürlich versteht jeder zuerst Liebhaber- und ein solcher ist Ko ja auch, Liebhaber der Musik, der Lieder,der Gitarre, der Werke genialer Dichter.«VRBUm dem heutigen Konzert- (und Lebens-) ereignis gerecht zu werden, wollen und müssen wir uns auf eineZeitreise begeben, ob man die als kurz oder lang bezeichnen will, diese Einschätzung ist subjektiv.Nimmt man ein Menschenleben als Maßstab, so würde ich sagen: Es ist schon eine lange Zeitreise, die sich über einen Zeitraum von 65 Jahren hinweg erstreckt.Denn damals, 1955, hat alles begonnen, im und mit dem Leben des Jörg Ko Kokott, dem Gast des heutigen Abends. Anlass genug, zurück zu blicken auf die vergangenen - als auch nach vorn zu schauen auf die kommenden Jahre.Seit nunmehr 56 Jahren spielt er Gitarre. Was vor mehr als einem halben Jahrhundert auf einerkleinen Wandervogelgitarre aus den 1920er Jahren begann, ist seit nunmehr 40 Jahren Beruf und Berufung,der Jörg Kokott (den alle Welt seit Jahr und Tag nur kurz und knapp »Ko« nennt) auch in seinem 48. Bühnenjahr leidenschaftlich nachgeht. »Zeitreise« hat er passend dieses, sein nunmehr 84. Bühnenprogramm, genannt. Neue Lieder werden da ebenso erklingen wie Instrumentalstückeund einige der Hits (kann man die so nennen?), kurze Texte, Gedichte und Anekdoten bilden den Rahmen.Neben dem einzigartigen Mandoloncello bringt Ko seine drei Gitarren, unterschiedlich besaitet und gestimmt, auf die Bühne und in der für ihn typischen, einzigartigen Spielweise zum Klingen. Dazu sein Gesang, das ergibt Musik, die direkt aus der Seele zu fließen scheint.Jörg »KO« Kokott: In Leipzig geboren, besuchte er die Thomasschule und spielt seit dem 9. Lebensjahr Gitarre.Der frühe Kontakt zu den Sängern des Thomanerchors hat ihn geprägt. 1978 war er Mitbegründer der legendären Folkband »Wacholder«, die in der DDR ebenso ausgezeichnet wurde als auch Auftrittsverbote hatte. Sein Musikstudium beendete er in Cottbus, seit 1980 ist er als Musiker, Sänger, Dichter und Komponist tätig.Mit vielen berühmten Kollegen stand er im Verlauf der vergangenen Jahre gemeinsam auf der Bühne, mit Hannes Wader, Konstantin Wecker, Klaus Doldinger, mit Eric Bogle, Dick Gaughan, der Sands Family u.v.a. und er gab Konzerte und Gastspiele in zahlreichen Ländern Europas und den USA.Seine Kreativität und Schaffenskraft sind unglaublich.Ständig arbeitet er an neuen Vorhaben. So entstanden Liederabende nach Texten von Eva und Erwin Strittmatter, Heinrich Heine, Gerd Püschel und anderen.Fix und fertig schlummert ein Programm nach Texten von Berthold Brecht in seiner Schublade, dass aus urheberrechtlichen Gründen noch nicht aufgeführt werden darf. Im August 2026 aber soll und wird Premiere sein - sagt Ko. Und wenn er es sagt, dann wird es auch so sein.Zum heutigen Geburtstags-Konzert werden wohl einige musikalische Wegbegleiter mit auf der Bühne stehen, beispielweise Christian Georgi, Frank Oberhof und Cordula Schönherr. Vielleicht auch noch mehr, wir werden sehen ... Wir alle gratulierern, lieber Ko, Dir zum Geburtstag!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Holger Biege Liederbuch, inkl. CD mit 18 Titeln
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Ende der 1970er Jahre macht in der DDR ein Musiker von sich reden: Mit einer souligen Stimme und der grandiosen Balance seiner Klavierkompositionen zwischen Jazz, Soul, Blues, Pop und Rock – bis in Bereiche der ernsten Musik – begeistert Holger Biege das Publikum. Seine AMIGA-Platten „Wenn der Abend kommt“ und „Circulus“ werden hunderttausendfach verkauft und sind aufgrund von Reglementierungen doch Mangelware. Permanente künstlerische Ein- engung, Bevormundung und Zensur lassen dem Künstler 1983 keinen anderen Weg, als die DDR zu verlassen. Als 1989 die Mauer fällt, wird der Vollblut-Musiker von seiner grossen, vorwiegend ostdeutschen Fangemeinde mit offenen Armen empfangen. In diesem Liederbuch sind, neben einem Blick auf das Leben und die Musik Holger Bieges,18 seiner Titel als Notensatz und Text aufgenommen. Die beiliegende CD mit diesen Titeln soll es dem Interpreten erleichtern, die anspruchsvollen Lieder nachzusingen und zu -spielen. Auf der CD finden sich die Titel: DEINE LIEBE UND MEIN LIED SAGTE MAL EIN DICHTER REICHTUM DER WELT COLA-WODKA WENN DER ABEND KOMMT ROBINSON WILL ALLES WAGEN ANNABELL DEIN GESICHT DYNAMIT JESSY KINDERLIED KANN SCHON SEIN AN JENEM MORGEN NIMM MICH SO ES GEHEN DIE TAGE ZUWEILEN KOMMT ES VOR WIE HABE ICH DAS JAHR VERBRACHT

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Analyse des Filmes Sonnenallee
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Sonstiges, Note: 1 +, , Veranstaltung: Deutsch+Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Fachanalyse setze ich mich mit der im Film 'Sonnenallee' von Leander Haussmann dargestellten Jugendwelt und der Kritik gegen das politische System der DDR auseinander. Zu Beginn der Analyse benenne ich Allgemeines und Hintergründe zum Film. So stelle ich die Handlung, die aus der Biographie von Leander Haussmann zu entnehmenden Beweggründe, den Film zu inszenieren, und allgemein das damalige Leben in der DDR dar, um dadurch eine Grundkenntnis zur Problematik des Filmes zu gewährleisten. In der danach folgenden Filmanalyse wird auf die wichtigsten Schlüsselsequenzen eingegangen, die die Jugendwelt und die Kritik am ehemaligen Regime der DDR besonders darstellen. Hierbei werden sowohl die Handlungsebene als auch die Kameraführung und die Musik untersucht, weil eine bestimmte Wirkung beim Zuschauer erst durch das Zusammenspiel dieser Grundbausteine von Handlungsebene, Kameraeinstellung und Ton aufkommt. Daraufhin folgt ein Fazit, in dem ich die Kritik Haussmanns am System der DDR mit Blick auf die daraus entstehenden Konflikte der Jugendlichen zusammenfasse. Danach vergleiche ich den zuvor erarbeiteten sozialkritischen Ansatz mit der in Georg Büchners Drama 'Woyzeck' verwendeten Sozialkritik unter dem Aspekt der Darstellungsweise. Zum Schluss resümiere ich meine Erarbeitung in der Reflexion. Auf das Thema der Facharbeit bin ich durch meine Deutschlehrerin gekommen, weil sie es war, die mir die Filmanalyse der Komödie 'Sonnenalle' vorschlug. Ich war auf Anhieb interessiert. Zum einen sprach mich die Idee positiv an, da ich bereits im Englischunterricht Freude daran fand, den Film 'Dead Poet's Society' (dt. Titel 'Club der toten Dichter') zu untersuchen. Des Weiteren war ich durch den Schulunterricht und Filme der Nostalgie, wie 'Das Leben der anderen' oder 'Goodbye Lenin', mit dem Leben in der DDR vertraut, sodass ich mir die Auseinandersetzung mit dieser Thematik gut vorstellen konnte. Nachdem ich mir den Film zum ersten Mal mit Vergnügen anschaute, entschied ich mich schliesslich dafür, die Aufgabe der Analyse von 'Sonnenallee' in die Hand zu nehmen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
...paar eckige Runden drehn!
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Zum 80. Geburtstag von Wolf Biermann im November 2016 erscheint mit '... paar eckige Runden drehn!' eine CD, die der streitbare, 1976 aus der DDR ausgebürgerte Dichter zusammen mit vertrauten Weggefährten eingespielt hat: Biermann und die Anfang der Siebziger in der DDR gegründete Jazz-Formation Zentralquartett kennen sich seit vier Jahrzehnten. Von Beginn an setzte die 1973 unter dem Titel Synopsis gegründete Viererbande im Bereich Free Jazz neue Maßstäbe und entwickelte sich bald zu einer Instanz des deutschen Jazz mit internationaler Bedeutung. Nicht zuletzt durch die enge personelle Verknüpfung mit der Ulrich Gumpert Workshopband erhielt die Gruppe eine einzigartige Qualität. Die Rebellion zur Freiheit, die Biermann in seinen Liedern lebte, transportierten die Musiker über ihre Improvisationen und Kompositionen. Mit der Namensgebung spielte das Zentralquartett ironisch auf das Machtorgan der SED, das Zentralkomitee, an. Wenn man so will: Augenzwinkernder Jazz als Ausdruck des Widerstandes. Als besonderer Gast setzt Pamela Biermann mit ihrer starken Stimme auf '... paar eckige Runden drehn!' einen Kontrapunkt zur Musik der Männer. Manch vertrautes Biermann-Lied erscheint so in ganz anderem, ungewohnten Klanggewand.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Holger Biege Liederbuch, inkl. CD mit 18 Titeln
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Ende der 1970er Jahre macht in der DDR ein Musiker von sich reden: Mit einer souligen Stimme und der grandiosen Balance seiner Klavierkompositionen zwischen Jazz, Soul, Blues, Pop und Rock – bis in Bereiche der ernsten Musik – begeistert Holger Biege das Publikum. Seine AMIGA-Platten „Wenn der Abend kommt“ und „Circulus“ werden hunderttausendfach verkauft und sind aufgrund von Reglementierungen doch Mangelware. Permanente künstlerische Ein- engung, Bevormundung und Zensur lassen dem Künstler 1983 keinen anderen Weg, als die DDR zu verlassen. Als 1989 die Mauer fällt, wird der Vollblut-Musiker von seiner großen, vorwiegend ostdeutschen Fangemeinde mit offenen Armen empfangen. In diesem Liederbuch sind, neben einem Blick auf das Leben und die Musik Holger Bieges,18 seiner Titel als Notensatz und Text aufgenommen. Die beiliegende CD mit diesen Titeln soll es dem Interpreten erleichtern, die anspruchsvollen Lieder nachzusingen und zu -spielen. Auf der CD finden sich die Titel: DEINE LIEBE UND MEIN LIED SAGTE MAL EIN DICHTER REICHTUM DER WELT COLA-WODKA WENN DER ABEND KOMMT ROBINSON WILL ALLES WAGEN ANNABELL DEIN GESICHT DYNAMIT JESSY KINDERLIED KANN SCHON SEIN AN JENEM MORGEN NIMM MICH SO ES GEHEN DIE TAGE ZUWEILEN KOMMT ES VOR WIE HABE ICH DAS JAHR VERBRACHT

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
...paar eckige Runden drehn!
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Zum 80. Geburtstag von Wolf Biermann im November 2016 erscheint mit '... paar eckige Runden drehn!' eine CD, die der streitbare, 1976 aus der DDR ausgebürgerte Dichter zusammen mit vertrauten Weggefährten eingespielt hat: Biermann und die Anfang der Siebziger in der DDR gegründete Jazz-Formation Zentralquartett kennen sich seit vier Jahrzehnten. Von Beginn an setzte die 1973 unter dem Titel Synopsis gegründete Viererbande im Bereich Free Jazz neue Maßstäbe und entwickelte sich bald zu einer Instanz des deutschen Jazz mit internationaler Bedeutung. Nicht zuletzt durch die enge personelle Verknüpfung mit der Ulrich Gumpert Workshopband erhielt die Gruppe eine einzigartige Qualität. Die Rebellion zur Freiheit, die Biermann in seinen Liedern lebte, transportierten die Musiker über ihre Improvisationen und Kompositionen. Mit der Namensgebung spielte das Zentralquartett ironisch auf das Machtorgan der SED, das Zentralkomitee, an. Wenn man so will: Augenzwinkernder Jazz als Ausdruck des Widerstandes. Als besonderer Gast setzt Pamela Biermann mit ihrer starken Stimme auf '... paar eckige Runden drehn!' einen Kontrapunkt zur Musik der Männer. Manch vertrautes Biermann-Lied erscheint so in ganz anderem, ungewohnten Klanggewand.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Analyse des Filmes Sonnenallee
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Sonstiges, Note: 1 +, , Veranstaltung: Deutsch+Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Fachanalyse setze ich mich mit der im Film 'Sonnenallee' von Leander Haußmann dargestellten Jugendwelt und der Kritik gegen das politische System der DDR auseinander. Zu Beginn der Analyse benenne ich Allgemeines und Hintergründe zum Film. So stelle ich die Handlung, die aus der Biographie von Leander Haußmann zu entnehmenden Beweggründe, den Film zu inszenieren, und allgemein das damalige Leben in der DDR dar, um dadurch eine Grundkenntnis zur Problematik des Filmes zu gewährleisten. In der danach folgenden Filmanalyse wird auf die wichtigsten Schlüsselsequenzen eingegangen, die die Jugendwelt und die Kritik am ehemaligen Regime der DDR besonders darstellen. Hierbei werden sowohl die Handlungsebene als auch die Kameraführung und die Musik untersucht, weil eine bestimmte Wirkung beim Zuschauer erst durch das Zusammenspiel dieser Grundbausteine von Handlungsebene, Kameraeinstellung und Ton aufkommt. Daraufhin folgt ein Fazit, in dem ich die Kritik Haußmanns am System der DDR mit Blick auf die daraus entstehenden Konflikte der Jugendlichen zusammenfasse. Danach vergleiche ich den zuvor erarbeiteten sozialkritischen Ansatz mit der in Georg Büchners Drama 'Woyzeck' verwendeten Sozialkritik unter dem Aspekt der Darstellungsweise. Zum Schluss resümiere ich meine Erarbeitung in der Reflexion. Auf das Thema der Facharbeit bin ich durch meine Deutschlehrerin gekommen, weil sie es war, die mir die Filmanalyse der Komödie 'Sonnenalle' vorschlug. Ich war auf Anhieb interessiert. Zum einen sprach mich die Idee positiv an, da ich bereits im Englischunterricht Freude daran fand, den Film 'Dead Poet's Society' (dt. Titel 'Club der toten Dichter') zu untersuchen. Des Weiteren war ich durch den Schulunterricht und Filme der Nostalgie, wie 'Das Leben der anderen' o

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Analyse des Filmes Sonnenallee
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Sonstiges, Note: 1 +, , Veranstaltung: Deutsch+Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Fachanalyse setze ich mich mit der im Film 'Sonnenallee' von Leander Haußmann dargestellten Jugendwelt und der Kritik gegen das politische System der DDR auseinander. Zu Beginn der Analyse benenne ich Allgemeines und Hintergründe zum Film. So stelle ich die Handlung, die aus der Biographie von Leander Haußmann zu entnehmenden Beweggründe, den Film zu inszenieren, und allgemein das damalige Leben in der DDR dar, um dadurch eine Grundkenntnis zur Problematik des Filmes zu gewährleisten. In der danach folgenden Filmanalyse wird auf die wichtigsten Schlüsselsequenzen eingegangen, die die Jugendwelt und die Kritik am ehemaligen Regime der DDR besonders darstellen. Hierbei werden sowohl die Handlungsebene als auch die Kameraführung und die Musik untersucht, weil eine bestimmte Wirkung beim Zuschauer erst durch das Zusammenspiel dieser Grundbausteine von Handlungsebene, Kameraeinstellung und Ton aufkommt. Daraufhin folgt ein Fazit, in dem ich die Kritik Haußmanns am System der DDR mit Blick auf die daraus entstehenden Konflikte der Jugendlichen zusammenfasse. Danach vergleiche ich den zuvor erarbeiteten sozialkritischen Ansatz mit der in Georg Büchners Drama 'Woyzeck' verwendeten Sozialkritik unter dem Aspekt der Darstellungsweise. Zum Schluss resümiere ich meine Erarbeitung in der Reflexion. Auf das Thema der Facharbeit bin ich durch meine Deutschlehrerin gekommen, weil sie es war, die mir die Filmanalyse der Komödie 'Sonnenalle' vorschlug. Ich war auf Anhieb interessiert. Zum einen sprach mich die Idee positiv an, da ich bereits im Englischunterricht Freude daran fand, den Film 'Dead Poet's Society' (dt. Titel 'Club der toten Dichter') zu untersuchen. Des Weiteren war ich durch den Schulunterricht und Filme der Nostalgie, wie 'Das Leben der anderen' oder 'Goodbye Lenin', mit dem Leben in der DDR vertraut, sodass ich mir die Auseinandersetzung mit dieser Thematik gut vorstellen konnte. Nachdem ich mir den Film zum ersten Mal mit Vergnügen anschaute, entschied ich mich schließlich dafür, die Aufgabe der Analyse von 'Sonnenallee' in die Hand zu nehmen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
...paar eckige Runden drehn!
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Zum 80. Geburtstag von Wolf Biermann im November 2016 erscheint mit '... paar eckige Runden drehn!' eine CD, die der streitbare, 1976 aus der DDR ausgebürgerte Dichter zusammen mit vertrauten Weggefährten eingespielt hat: Biermann und die Anfang der Siebziger in der DDR gegründete Jazz-Formation Zentralquartett kennen sich seit vier Jahrzehnten. Von Beginn an setzte die 1973 unter dem Titel Synopsis gegründete Viererbande im Bereich Free Jazz neue Massstäbe und entwickelte sich bald zu einer Instanz des deutschen Jazz mit internationaler Bedeutung. Nicht zuletzt durch die enge personelle Verknüpfung mit der Ulrich Gumpert Workshopband erhielt die Gruppe eine einzigartige Qualität. Die Rebellion zur Freiheit, die Biermann in seinen Liedern lebte, transportierten die Musiker über ihre Improvisationen und Kompositionen. Mit der Namensgebung spielte das Zentralquartett ironisch auf das Machtorgan der SED, das Zentralkomitee, an. Wenn man so will: Augenzwinkernder Jazz als Ausdruck des Widerstandes. Als besonderer Gast setzt Pamela Biermann mit ihrer starken Stimme auf '... paar eckige Runden drehn!' einen Kontrapunkt zur Musik der Männer. Manch vertrautes Biermann-Lied erscheint so in ganz anderem, ungewohnten Klanggewand.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot