Angebote zu "Hohenschönhausen" (982.185 Treffer)

Der weiße Fleck - DDR Hohenschönhausen oder die...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der weiße Fleck - DDR Hohenschönhausen oder die vergessene Stadt: Ivanka Penjak

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Gefangen in Hohenschönhausen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft reichte ein kritisches Wort, ein ´´verdächtiger ´´ Lebenslauf oder die Denunziation des Nachbarn: Immer wieder wurden zunächst in der sowjetischen Besatzungszone und später in der DDR missliebige Personen kurzerhand festgenommen und ohne rechtsstaatliches Verfahren inhaftiert. Die Haftanstalt Berlin-Hohenschönhausen war das zentrale Stasi-Untersuchungsgefängnis der DDR. In diesem Buch schildern zahlreiche Gefangene die entwürdigenden Haftbedingungen, die zermürbenden Verhöre und den psychischen Druck, dem man als Häftling ausgeliefert war.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Krokodil im Nacken. Eine Jugend in der DDR und ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Stasi-Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen: In Zelle 102 sitzt Manfred Lenz. Seine Frau ist ebenfalls inhaftiert, ihre Kinder sind im Heim untergebracht. Ein missglückter Fluchtversuch hat die Familie auseinandergerissen. In den Monaten der Einzelhaft erinnert sich Manfred Lenz an seine Kindheit und Jugend in Ost-Berlin... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Klaus Kordon. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoco/000014/bk_hoco_000014_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
DDR Schlager
16,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand

DDR Schlager: Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 01.10.2019
Zum Angebot
Die DDR Hits
12,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die DDR Hits: Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 01.10.2019
Zum Angebot
Die Unsichtbaren - Kaskadeure in der DDR
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Filmstadt Babelsberg sowie die staatliche Fernsehsendeanstalt der Deutschen Demokratischen Republik hatten viele Gesichter. Ein Teil der Schätze bewahrt auch der Filmfreund Jens Rübner aus Leipzig in seiner kleinen, bescheidenen DEFA-Stube auf. Dort werden sie liebevoll archiviert, gehegt und gepflegt. Auch wenn laut Brancheninsidern die Zahl der Leser zurückgeht, da die digitale Unterhaltung den Büchern Konkurrenz macht und die neuen Datenschutzbestimmungen das Ganze nicht vereinfachen, hat er es erneut getan: Ein letztes Mal taucht er ab in ein besonderes Genre der ostdeutschen Filmbranche. Mit ´´Die Unsichtbaren´´ - Kaskadeure in der DDR wendet sich Jens Rübner zurück und beschreibt, was diese Spezies leistete. Kaskadeure - so nannte man Protagonisten, die Stars und Sternchen doubelten, die ihre Knochen hinhielten, damit diese vor der Kamera, im Film gut rüberkommen. Damals gab es keine Schulen für eine Ausbildung, Kaskadeur war auch kein anerkannter Beruf. Demzufolge gab es in den seltensten Fällen auch Festanstellungen für die Handwerker, die die waghalsigen Stunts an Theatern, Freilichtbühnen, in DEFA- oder DDR-Filmen ausführten. Dementsprechend verwirklichten viele ihr Können mit staatlicher Lizenz als Neben- oder Freiberufler. Spannende, lustige und überraschende Einblicke über Menschen, die selten im Rampenlicht stehen oder standen. Ein Buch für alle, die lieber lesen als schreiben, die lieber blättern als wischen, die lieber entdecken als suchen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die DDR Hits Vol.3
13,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die DDR Hits Vol.3: Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 01.10.2019
Zum Angebot
Engführung-Neue Musik In Der DDR Vol.5
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Engführung-Neue Musik In Der DDR Vol.5: von Osten/Kegel/DP

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 01.10.2019
Zum Angebot
Das Ende einer Feigheit, Hörbuch, Digital, 1, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wichtigste war das Verlieren der Angst.´´ Gegen das Vergessen: Dieses Hörbuch erinnert an den Schriftsteller und DDR-Regimekritiker Jürgen Fuchs (1950-1999). Schon früh erhält er Publikationsverbot, 1976 wird er verhaftet und ins Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen gebracht, 1977 nach West-Berlin abgeschoben. Dort engagiert er sich weiter, hält Kontakt zur Bürger- und Friedensbewegung in der DDR, setzt sich in seinen Werken mit seiner Verfolgung und der dogmatischen und inhumanen Gesellschaft auseinander. Damit steht er auch im Westen wie kaum ein anderer im Visier des MfS und ist zahlreichen ´´Zersetzungsmaßnahmen´´ ausgesetzt. Nach dem Mauerfall bemüht sich Fuchs um Aufklärung der Stasi-Verbrechen. 1999 stirbt er mit nur 48 Jahren an Leukämie. In der vorliegenden Produktion sind erstmals ein Prosatext, Gedichte und ein Interview von und mit Jürgen Fuchs zusammengestellt. Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller würdigt den Schriftsteller, der am 19. Dezember 2010 sechzig Jahre alt geworden wäre, mit dem Text ´´Der Blick der kleinen Bahnstationen´´, der Liedermacher Wolf Biermann mit dem Lied ´´Jürgen Fuchs´´, das er nach dem Tod seines Freundes schrieb. Das Hörbuch ´´Das Ende der Feigheit´´ wurde von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert. Herausgegeben von Doris Liebermann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Fuchs, Herta Müller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hamb/001241/bk_hamb_001241_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot