Angebote zu "Klingen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Alive AG The Gamble Indie CD Nonkeen
20,85 € *
ggf. zzgl. Versand

TOUR-UPDATE! NONKEEN ist Nils Frahms (OST Victoria, Spaces) neues Bandprojekt, zusammen mit Frederic Gmeiner und Sebastian Singwald (Pupkulies und Rebecca)nnAls Sammlung von Tapes, die von Nils Frahm aufgenommen wurden, spiegelt The Gamble die jahrzehntelangen Performances von Frederic Gmeiner, Sebastian Singwald (auch Bassist bei Pupkulies und Rebecca) und Nils Frahm selbst in bescheidenen Proberäumen wider. In der Grundschule schon begannen Gmeiner und Frahm, ihre eigene Radio-Show auf rudimentären Kassettenrekordern für Kinder aufzunehmen. Im Sommer '89 verbringt der damalige DDR-Schuljunge Sebastian Singwald aufgrund eines Sportaustausches zwei Wochen in Frahms und Gmeiners' Schule - um seinen Hals einen abgewetzter Kassettenrecorder. Mit dem Fall der Mauer beschließen sie, endlich gemeinsam in einer Band zu spielen. Singwalds' Onkel lässt sie ihr eigenes Material auf seinem Rummelplatz präsentieren. Bis zum Sommer '97: Ihr Konzert wird durch die losgelösten Sitze eines Kettenkarussels unterbrochen, die samt Passagieren auf die Bühne zurasen. Ein Opfer landet mit den Füßen zuerst in der Basstrommel, ein weiteres kracht in Singwalds' Bassverstärker. Pause. Ein gutes Jahrzehnt später treffen sich Gmeiner, Frahm und Singwald in Berlin wieder und fangen in Singwalds' Keller an, wieder Musik zu spielen. Die Songs auf The Gamble wurden auf einem Vierspur-Kassettenrecorder aufgenommen, der an noch viel primitivere Stimmmikrophone angeschlossen wurde. Die Tonbänder wurden von Zeit zu Zeit in Frahms' Studio abgespielt, wo in Anwesenheit aller Bandmitglieder die besten Passagen rausgeschnitten, in den Computer übertragen und zum Processing oder Overdubbing weiter verwendet wurden. Für die nächste Session wurden die Tonbänder so recycelt. Die Musik zu hören, die sie Jahre zuvor aufgenommen hatten, half der Band, ihren Sound in eine andere Richtung zu lenken. Nach den Anfängen als improvisiertes Musikkollektiv begannen sie ihre Arbeit immer ernster zu nehmen, obschon sie stets ihr minimalistisches Aufnahmeset beibehielten. So bewahrte der Zufall seine zentrale Rolle in der Band: durch die Unzuverlässigkeit der billigen Aufnahmegeräte wusste niemand, wie die Musik am Ende klingen würde. Ganz wie bei einem Bild, das sich erst langsam bei Entwicklung des Films enthüllt, wurden Aufnahmen doppelbelichtet' oder versehentlich rückwärts abgespielt. Andere fantastische Klänge wurden durch das hoch- und runterpitchen von Geräten erzeugt. Die Sounds, die so entstanden, waren vor allen Dingen eines: unerwartet. Diese unbeabsichtigten und doch unausweichlichen Unfälle konnten einen Song zum Leben bringen oder aber komplett zerstören. Aber der Zufall meinte es auch gut, als Singwald, Gmeiner und Frahm mit Aufnahmen von Freunden wie Andrea Belfi im Overdubbing ergänzt wurden und an Orten wie Kopenhagen - den Nachbarn schulden sie noch eine Entschuldigung - fernab von Verpflichtungen ihren Improvisationen nachgehen konnten. Trotz der wenigen Zeit, die sie gemeinsam hatten um zu mischen, realisierten sie, dass nichts mehr übrig geblieben war, das an der Musik verändert werden musste. Kurz darauf wurden Frahm und Renaard Vandepapeliere in Mannheim zusammengebracht und binnen Kürze war die Tinte auf dem Plattenvertrag mit R&S Records getrocknet. nonkeen waren bereit, ihren Keller wieder zu verlassen. TRACKS: 1. the invention mother 2. saddest continent on earth 3. ceramic people 4. animal farm 5. this beautiful mess 6. capstan 7. chasing god through palmyra 8. pink flirt 9. re:turn!

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ein Tag voll Musik
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kinderbuch mit viel Musik und schönen Liedern, aber kein Liederbuch. Kleine Geschichten und der jeweils anschliessende Beschäftigungsteil führt Kinder ab 4 Jahre an Musik und das Musizieren heran. Man kann das Hören, Singen und Rhythmus schlagen mit den Kindern üben. Sie lernen laute und leise, hohe und tiefe Töne, traurige und fröhliche Weisen zu unterscheiden. Ein pädagogisch wertvolles Buch aus der DDR, das auch jetzt noch in den Kindergärten und zu Hause den Eltern eine wertvolle Hilfe ist, den Kleinen aber viel Spass macht. INHALT: Kleines Vorwort an die Grossen Von Matti Beschäftigungsteil Ein komischer Traum Beschäftigungsteil Alle Dinge klingen anders Beschäftigungsteil Die alte Standuhr, Bello und der Ringelreihe-Tanz Beschäftigungsteil Pippos Lied Beschäftigungsteil Spaziergang mit Trompete Beschäftigungsteil Was im Schuppen versteckt ist Beschäftigungsteil Besucht Matti einmal! LESEPROBE: 'Du hast wohl keine Ohren?' Matti brachte vor Schreck kein Wort heraus. Mit rotem Gesicht stand er vor Onkel Hajo, sah auf seine Schuhspitzen herunter und schämte sich. Sogar die Sommersprossen auf Mattis Nase wurden rot und schämten sich mit. Und dann, weil Matti gar nichts sagte, fragte Onkel Hajo: 'Du hast wohl keinen Mund?' Dann nahm er Matti an eine Hand und seinen Ball in die andere und brachte Matti in das grüne Haus zurück. Oh, hat die Oma da geschimpft! Man läuft ja auch nicht einfach auf die Strasse los, ohne sich richtig umzusehen, nicht wahr? Und Matti hat sich Onkel Hajos Fragen gut gemerkt. Er hat sich über sie gewundert, und immer wieder fielen sie ihm ein: 'Du hast wohl keine Ohren? Du hast wohl keinen Mund?' Ja, darum träumt Matti jetzt: Es kommt - husch - husch! - ein Wind, und beide Ohren fliegen Matti weg! Matti hört nichts mehr! 'Ich brauche meine Ohren wieder!', ruft er ärgerlich. 'So kann ich doch nichts hören!' Da eilt in seiner grünen Uniform mit seiner weissen Mütze Onkel Hajo herbei. 'Wart's ab, du Schlingel!', ruft er. 'Ich fange deine Ohren wieder ein!' Doch das ist schwer. Denn überall im ganzen Garten und auf der Strasse fliegen lauter Ohren im Wind! Der Bello lugt aus seiner Hütte - hat keine Ohren. Die Katze springt ihn miauend an - hat keine Ohren. Der Fuchs schleicht aus dem Tann - auch ohne Ohren. Und aus dem Haus heraus tritt Oma aufgeregt, sie schimpft: 'Wo sind denn meine Ohren?' Da hascht der Onkel Hajo ein Paar Ohren aus der Luft. Er setzt sie Matti an den Kopf: Klapp! Und: Klapp! Doch unser Matti staunt:

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ein Tag voll Musik
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kinderbuch mit viel Musik und schönen Liedern, aber kein Liederbuch. Kleine Geschichten und der jeweils anschliessende Beschäftigungsteil führt Kinder ab 4 Jahre an Musik und das Musizieren heran. Man kann das Hören, Singen und Rhythmus schlagen mit den Kindern üben. Sie lernen laute und leise, hohe und tiefe Töne, traurige und fröhliche Weisen zu unterscheiden. Ein pädagogisch wertvolles Buch aus der DDR, das auch jetzt noch in den Kindergärten und zu Hause den Eltern eine wertvolle Hilfe ist, den Kleinen aber viel Spass macht. INHALT: Kleines Vorwort an die Grossen Von Matti Beschäftigungsteil Ein komischer Traum Beschäftigungsteil Alle Dinge klingen anders Beschäftigungsteil Die alte Standuhr, Bello und der Ringelreihe-Tanz Beschäftigungsteil Pippos Lied Beschäftigungsteil Spaziergang mit Trompete Beschäftigungsteil Was im Schuppen versteckt ist Beschäftigungsteil Besucht Matti einmal! LESEPROBE: 'Du hast wohl keine Ohren?' Matti brachte vor Schreck kein Wort heraus. Mit rotem Gesicht stand er vor Onkel Hajo, sah auf seine Schuhspitzen herunter und schämte sich. Sogar die Sommersprossen auf Mattis Nase wurden rot und schämten sich mit. Und dann, weil Matti gar nichts sagte, fragte Onkel Hajo: 'Du hast wohl keinen Mund?' Dann nahm er Matti an eine Hand und seinen Ball in die andere und brachte Matti in das grüne Haus zurück. Oh, hat die Oma da geschimpft! Man läuft ja auch nicht einfach auf die Strasse los, ohne sich richtig umzusehen, nicht wahr? Und Matti hat sich Onkel Hajos Fragen gut gemerkt. Er hat sich über sie gewundert, und immer wieder fielen sie ihm ein: 'Du hast wohl keine Ohren? Du hast wohl keinen Mund?' Ja, darum träumt Matti jetzt: Es kommt - husch - husch! - ein Wind, und beide Ohren fliegen Matti weg! Matti hört nichts mehr! 'Ich brauche meine Ohren wieder!', ruft er ärgerlich. 'So kann ich doch nichts hören!' Da eilt in seiner grünen Uniform mit seiner weissen Mütze Onkel Hajo herbei. 'Wart's ab, du Schlingel!', ruft er. 'Ich fange deine Ohren wieder ein!' Doch das ist schwer. Denn überall im ganzen Garten und auf der Strasse fliegen lauter Ohren im Wind! Der Bello lugt aus seiner Hütte - hat keine Ohren. Die Katze springt ihn miauend an - hat keine Ohren. Der Fuchs schleicht aus dem Tann - auch ohne Ohren. Und aus dem Haus heraus tritt Oma aufgeregt, sie schimpft: 'Wo sind denn meine Ohren?' Da hascht der Onkel Hajo ein Paar Ohren aus der Luft. Er setzt sie Matti an den Kopf: Klapp! Und: Klapp! Doch unser Matti staunt:

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ein Tag voll Musik
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kinderbuch mit viel Musik und schönen Liedern, aber kein Liederbuch. Kleine Geschichten und der jeweils anschließende Beschäftigungsteil führt Kinder ab 4 Jahre an Musik und das Musizieren heran. Man kann das Hören, Singen und Rhythmus schlagen mit den Kindern üben. Sie lernen laute und leise, hohe und tiefe Töne, traurige und fröhliche Weisen zu unterscheiden. Ein pädagogisch wertvolles Buch aus der DDR, das auch jetzt noch in den Kindergärten und zu Hause den Eltern eine wertvolle Hilfe ist, den Kleinen aber viel Spaß macht. INHALT: Kleines Vorwort an die Großen Von Matti Beschäftigungsteil Ein komischer Traum Beschäftigungsteil Alle Dinge klingen anders Beschäftigungsteil Die alte Standuhr, Bello und der Ringelreihe-Tanz Beschäftigungsteil Pippos Lied Beschäftigungsteil Spaziergang mit Trompete Beschäftigungsteil Was im Schuppen versteckt ist Beschäftigungsteil Besucht Matti einmal! LESEPROBE: 'Du hast wohl keine Ohren?' Matti brachte vor Schreck kein Wort heraus. Mit rotem Gesicht stand er vor Onkel Hajo, sah auf seine Schuhspitzen herunter und schämte sich. Sogar die Sommersprossen auf Mattis Nase wurden rot und schämten sich mit. Und dann, weil Matti gar nichts sagte, fragte Onkel Hajo: 'Du hast wohl keinen Mund?' Dann nahm er Matti an eine Hand und seinen Ball in die andere und brachte Matti in das grüne Haus zurück. Oh, hat die Oma da geschimpft! Man läuft ja auch nicht einfach auf die Straße los, ohne sich richtig umzusehen, nicht wahr? Und Matti hat sich Onkel Hajos Fragen gut gemerkt. Er hat sich über sie gewundert, und immer wieder fielen sie ihm ein: 'Du hast wohl keine Ohren? Du hast wohl keinen Mund?' Ja, darum träumt Matti jetzt: Es kommt - husch - husch! - ein Wind, und beide Ohren fliegen Matti weg! Matti hört nichts mehr! 'Ich brauche meine Ohren wieder!', ruft er ärgerlich. 'So kann ich doch nichts hören!' Da eilt in seiner grünen Uniform mit seiner weißen Mütze Onkel Hajo herbei. 'Wart's ab, du Schlingel!', ruft er. 'Ich fange deine Ohren wieder ein!' Doch das ist schwer. Denn überall im ganzen Garten und auf der Straße fliegen lauter Ohren im Wind! Der Bello lugt aus seiner Hütte - hat keine Ohren. Die Katze springt ihn miauend an - hat keine Ohren. Der Fuchs schleicht aus dem Tann - auch ohne Ohren. Und aus dem Haus heraus tritt Oma aufgeregt, sie schimpft: 'Wo sind denn meine Ohren?' Da hascht der Onkel Hajo ein Paar Ohren aus der Luft. Er setzt sie Matti an den Kopf: Klapp! Und: Klapp! Doch unser Matti staunt:

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ein Tag voll Musik
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kinderbuch mit viel Musik und schönen Liedern, aber kein Liederbuch. Kleine Geschichten und der jeweils anschließende Beschäftigungsteil führt Kinder ab 4 Jahre an Musik und das Musizieren heran. Man kann das Hören, Singen und Rhythmus schlagen mit den Kindern üben. Sie lernen laute und leise, hohe und tiefe Töne, traurige und fröhliche Weisen zu unterscheiden. Ein pädagogisch wertvolles Buch aus der DDR, das auch jetzt noch in den Kindergärten und zu Hause den Eltern eine wertvolle Hilfe ist, den Kleinen aber viel Spaß macht. INHALT: Kleines Vorwort an die Großen Von Matti Beschäftigungsteil Ein komischer Traum Beschäftigungsteil Alle Dinge klingen anders Beschäftigungsteil Die alte Standuhr, Bello und der Ringelreihe-Tanz Beschäftigungsteil Pippos Lied Beschäftigungsteil Spaziergang mit Trompete Beschäftigungsteil Was im Schuppen versteckt ist Beschäftigungsteil Besucht Matti einmal! LESEPROBE: 'Du hast wohl keine Ohren?' Matti brachte vor Schreck kein Wort heraus. Mit rotem Gesicht stand er vor Onkel Hajo, sah auf seine Schuhspitzen herunter und schämte sich. Sogar die Sommersprossen auf Mattis Nase wurden rot und schämten sich mit. Und dann, weil Matti gar nichts sagte, fragte Onkel Hajo: 'Du hast wohl keinen Mund?' Dann nahm er Matti an eine Hand und seinen Ball in die andere und brachte Matti in das grüne Haus zurück. Oh, hat die Oma da geschimpft! Man läuft ja auch nicht einfach auf die Straße los, ohne sich richtig umzusehen, nicht wahr? Und Matti hat sich Onkel Hajos Fragen gut gemerkt. Er hat sich über sie gewundert, und immer wieder fielen sie ihm ein: 'Du hast wohl keine Ohren? Du hast wohl keinen Mund?' Ja, darum träumt Matti jetzt: Es kommt - husch - husch! - ein Wind, und beide Ohren fliegen Matti weg! Matti hört nichts mehr! 'Ich brauche meine Ohren wieder!', ruft er ärgerlich. 'So kann ich doch nichts hören!' Da eilt in seiner grünen Uniform mit seiner weißen Mütze Onkel Hajo herbei. 'Wart's ab, du Schlingel!', ruft er. 'Ich fange deine Ohren wieder ein!' Doch das ist schwer. Denn überall im ganzen Garten und auf der Straße fliegen lauter Ohren im Wind! Der Bello lugt aus seiner Hütte - hat keine Ohren. Die Katze springt ihn miauend an - hat keine Ohren. Der Fuchs schleicht aus dem Tann - auch ohne Ohren. Und aus dem Haus heraus tritt Oma aufgeregt, sie schimpft: 'Wo sind denn meine Ohren?' Da hascht der Onkel Hajo ein Paar Ohren aus der Luft. Er setzt sie Matti an den Kopf: Klapp! Und: Klapp! Doch unser Matti staunt:

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe