Angebote zu "Martin" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Martin, Wolfgang: Sagte mal ein Dichter
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.03.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Sagte mal ein Dichter, Titelzusatz: Holger Biege. Biografie, Autor: Martin, Wolfgang, Verlag: Bild und Heimat // Bild und Heimat Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: DDR // Deutschland // Erinnerung // Gespräch // Tagebuch // Ostdeutschland // Komponisten und Songwriter // Musiker // Sänger // Bands und Gruppen, Rubrik: Musik // Biographien, Monographien, Seiten: 254, Gewicht: 512 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Martin:Holger Biege
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.03.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Sagte mal ein Dichter, Titelzusatz: Holger Biege. Biografie, Autor: Martin, Wolfgang, Verlag: Bild und Heimat // Bild und Heimat Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: DDR // Deutschland // Erinnerung // Gespräch // Tagebuch // Ostdeutschland // Komponisten und Songwriter // Musiker // Sänger // Bands und Gruppen, Rubrik: Musik // Biographien, Monographien, Seiten: 254, Gewicht: 512 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Sächsischer Bergsteigerchor Kurt Schlosser Dres...
21,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein Kurzer Chronikabriss - Vom Keglerheim zum Kulturpalast1927-1933: Wurzeln des Sächsischen Bergsteigerchores Kurt Schlosser - 45 Bergsteiger gründeten im Hotel Stadt Petersburg in Dresden die Gesangsabteilung der Vereinigten Kletterabteilungen Sachsen im Touristenverein Die Naturfreunde (VKA). Erster Titel in einer Probe: Auf den Bergen wohnt die Freiheit. Die Sänger kommen aus Kletterklubs, u.a. Sturmfalken, Berglust, Wanderfalken, Fels und Firn, Wolfstürmer, Waldbuben, Felsensport. 1. Konzert: 14. Februar 1928 Keglerheim. 1990 bis heute: Junger Vorstand führt Chor von der Plan- in die Marktwirtschaft. Existenz als eingetragener Verein. 1. Reise in die USA und nach Kanada als Gast des Columbus-Männerchores im Bundesstaat Ohio. Sportlich organisiert bei den Naturfreunden, im Sächsischen Bergsteiger-Bund, im Alpenverein und Sächsischen Wander- und Bergsportverband. Chor erwirbt Stifterbrief zum Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche, übernimmt Tierpatenschaften im Dresdner Zoo, er setzt die enge Freundschaft zum Chor Berglied Sofia, zum Chor Bergfreunde in Schmalkalden und zum Chor der Bergstadt Altenberg fort. Axel Langmann tritt als weiterer zukunftsträchtiger Dirigent an die Seite von Werner Matschke und Karl Heinz Hanicke. Proben ab 2012: Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium und Marie-Curie-Gymnasium. Langmann komponiert und arrangiert, gründet neue Instrumentalgruppe unter Uwe Fink, holt Stimmbildnerin Marlen Herzog. Langmann - neben ihm von 2004 bis 2013 Gernot Jerxsen - setzt neue Akzente in der Programmgestaltung. Chordirektor Werner Matschke und Karl Heinz Hanicke werden mit stürmischen Ovationen im ausverkauften Kulturpalast-Festsaal von der Bühne verabschiedet. 2014 kommt der Erste Kapellmeister der Staatsoperette Dresden, Christian Garbosnik, als Dirigent zum Bergsteigerchor. Er arrangiert sofort den Radetzky-Marsch nach einem Text von Holger Günzler (1.Tenor) und den Weibermarsch, die zum Hit werden. Garbosnik kümmert sich auch um das Gitarristen-Ensemble des Chores. Der Sächsische Bergsteigerchor Kurt Schlosser veranstaltet von 2013 bis 2016 seine traditionsreichen Jahreskonzerte im Internationalen Congress Center Dresden und kehrt 2017 im 90. Jahr seines Bestehens in den Kulturpalast zurück. Fernsehen und Rundfunk:Goldene Note, Alles singt, Ein Kessel Buntes (DDR-Fernsehen), Gewünscht, gespielt, gewonnen (Radio DDR), Den Bergen zum Lobe (DDR-Fernsehen), Das Echo (Radio DDR/MDR), Melodien für Millionen, Zauberhafte Heimat (ARD), Musik für Sie, Biwak, Außenseiter-Spitzenreiter, Woll?n wir?s HOFFen (MDR), Musikantendampfer (ARD), Hier ab vier, Gute Unterhaltung, Grand Prix der Chöre (ZDF), Unterwegs in Sachsen (MDR). HINWEIS ZU DEN KARTENKATEGORIEN: K 1 : Sitzplätze mit guter Sicht auf den gesamten Chor seitlich bzw, frontalK 2: Sitzplätze mit guter Sicht auf den Chor frontal ab ca. Reihe 8 - etwas entferntK 3 Sitzplätze unmittelbar nah vor dem Chor bzw. frontal hinten - wahlweise Stühle oder Hocker an Bartischen

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Jan Oppen - DDR TV-Archiv, 1x DVD-5
20,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.11.2019, Medium: DVD, Inhalt: 1x DVD-5, Titel: Jan Oppen, Titelzusatz: DDR TV-Archiv, Darsteller: Jens Schmieder // Martin Trettau // Christian Grashof // Ursula Werner // Karl-Konrad Tschäpe // Marianne Wünscher // Antje Straßburger // Detlef Gieß // Berthold Schulze // Evamaria Bath // Dieter Montag // Rudolf Frickau // Adrian Hillenhagen // Thomas Putensen // Karin Schröder // Marco Masera // Christine Poisl // Willi Schrade // Günther Falkenau // Susanne Schwab // Roland Kuchenbuch // Angelika Ritter // Mariella Ahrens // Heike Ludwig, Regie: Karola Hattop, Drehbuch: Klaus Beuchler // Beate Hanspach // Karola Hattop, Musik: Peter Gotthardt, Kamera: Peter Badel, Schnitt: Barbara Simon, Tonspur: Deutsch DD 2.0 Dual Mono, Laufzeit: 89 Minuten, Hersteller: Studio Hamburg, Regionalcode: 2,, Bildformat: 1.33:1, Bildabtastung: Letterbox, Bildfarbe: Farbe, Bildnorm: SDTV 576i (PAL), Produktionsjahr: 1987, Produktionsland: Deutsche Demokratische Republik (DDR, ehem.), Rubrik: Drama, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Lebende Ware, 1x DVD-5
22,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.08.2014, Medium: DVD, Inhalt: 1x DVD-5, Titel: Lebende Ware, Darsteller: Horst Schulze // Marion Van de Kamp // Hannjo Hasse // Siegfried Weiß // Wolfgang Greese // Peter Sturm // Erika Pelikowsky // Rolf Hoppe // Ivan Malré // Thomas Weisgerber // Hans Ulrich Laufer // Kurt Steingraf // Friedrich Richter // Hannes Fischer // Wolfram Handel // Albert Hetterle // Wolfgang Luderer // Martin Flörchinger // Hans-Hartmut Krüger // Genia Lapuhs, Regie: Wolfgang Luderer, Drehbuch: Walter Jupé // Friedrich Karl Kaul // Wolfgang Luderer, Musik: Wolfgang Lesser, Kamera: Hans Heinrich, Schnitt: Wally Gurschke, Tonspur: Deutsch DD 2.0 Dual Mono, Laufzeit: 93 Minuten, Hersteller: absolut MEDIEN, Regionalcode: 2, Bildformat: 2.35:1, Bildabtastung: Anamorph, Bildfarbe: s/w, Bildnorm: SDTV 576i (PAL), Produktionsjahr: 1966, Produktionsland: Deutsche Demokratische Republik (DDR, ehem.), Rubrik: Drama, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Verwandte & Bekannte - DDR TV-Archiv, 1x DVD-5,...
24,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Medium: DVD, Inhalt: 1x DVD-5, 1x DVD-9, Titel: Verwandte & Bekannte, Titelzusatz: DDR TV-Archiv, Originaltitel: Verwandte und Bekannte, Darsteller: Gerhard Bienert // Ursula Braun // Roland Knappe // Gudrun Wendler // Herbert Köfer // Hans Teuscher // Georg Leopold // Helmut Schellhardt // Christel Peters // Siegfried Weiß // Helmut Schreiber // Hans Hardt-Hardtloff // Christoph Engel // Renate Blume // Eckhard Bilz // Günter Drescher // Kaspar Eichel // Klaus-Peter Pleßow // Martin Trettau // Fritz Links // Gert Hänsch // Frank Michelis // Ilse Bastubbe // Erik Veldre // Peter Bause // Kurt Schmengler // Angela Brunner // Harald Halgardt // Willi Neuenhahn // Gerd Michael Henneberg // Wilhelm Koch-Hooge // Hans Ulrich Laufer // Traute Sense // Ute Boeden // Günter Wolf // Alexander Papendiek // Hanna Rieger // Günter Sonnenberg // Frank-Otto Schenk // Friederike Aust // Carl-Hermann Risse // Peter Friedrichson // Hermann Beyer // Klaus Pönitz // Hans Klering // Adolf Fischer // Gerd Ehlers // Berthold Schulze // Hans-Peter Reinecke // Jürgen Kluckert, Regie: Georg Leopold, Drehbuch: Willi Bredel // Georg Leopold, Produzent: Adolf Fischer, Musik: Siegfried Matthus, Kamera: Helmut Grewald, Schnitt: Anneliese Hinze-Sokolowa, Tonspur: Deutsch DD 2.0 Dual Mono, Laufzeit: 228 Minuten, Hersteller: Studio Hamburg, Regionalcode: 2,, Bildformat: 1.33:1, Bildabtastung: Letterbox, Bildfarbe: Farbe, Bildnorm: SDTV 576i (PAL), Produktionsjahr: 1971, Produktionsland: Deutsche Demokratische Republik (DDR, ehem.), Rubrik: Drama // TV-Spielfilm, FSK/USK: 12, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Conjak - Sieben Brücken
25,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein musikalisch-theatralischer Abend zum 30-jährigen Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung, basierend auf authentischen Erlebnissen und Zeitzeugen- InterviewsÜBER SIEBEN BRÜCKEN MUSST DU GEH´N - ein Lied aus Ostdeutschland, das in seiner Coverversion auch in Westdeutschland zu einem Riesenerfolg wurde. Ein Lied, geliebt, gehasst, belächelt, aber nicht totzukriegen, ein Lied, das sich wie ein roter Faden durch die Geschichte zweier Freundinnen zieht und das Versprechen gibt, dass am Ende alles gut wird, wenn man nur lange genug durchhält...Die Münsteraner Sängerin/Schauspielerin und Autorin des Abends, Christiane Hagedorn, Frontfrau von CONJAK (u.a. Tanz auf dem Vulkan), arbeitet hier erstmalig mit Witz und Tiefgang ihre persönlichen Erinnerungen an ihr Leben in der DDR, den Mauerfall und die Jahre danach im wiedervereinten Deutschland auf. Herz des Abends ist eine Auswahl ost- und westdeutscher Songs der 80er/90er Jahre (von Karat, Gundermann, Cilly, City, Karussell, Ideal, Nena, Joachim Witt, Geiersturzflug, Rio Reiser, Nina Hagen u.a.), die - raffiniert bearbeitet in kleiner Besetzung mit originellen Arrangements zwischen Acoustic Pop, Gypsy-Swing und Polka - das damalige Lebensgefühl und die Träume der Menschen hüben wie drüben transportieren und mit emotionaler Wucht die Geschichte vorantreiben, die den Rahmen des Abends bildet:Caro, Leistungsturnerin, muss nach ihrer Ausreise als Kind mit der Familie von Berlin ins Münsterland neben der neuen Freiheit und daraus resultierenden Entfaltungsmöglichkeiten auch die Kälte der Marktwirtschaft erleben und die ungenügend erfolgte Auseinandersetzung mit der braunen Vergangenheit im westdeutschen Teil ihrer Familie.Die unangepasste Tine, zurückgeblieben im Ostberliner Randbezirk, muss sich derweil vom Traum einer Gesangskarriere verabschieden und nach dem Fall der Mauer als Lebenskünstlerin zu behaupten in einem neuen Berlin, in dem vieles von dem, was sie gelernt hat, nicht mehr gilt. Im Zuge der Wiedervereinigung müssen Tine und Caro erkennen, dass sie inzwischen mehr trennt als der ´Eiserne Vorhang´...Aus zwei sehr persönlichen Perspektiven erzählt der Abend vom Verschwinden eines Staates, von der Sehnsucht nach Freiheit und Selbstverwirklichung einerseits und andererseits dem Bedürfnis nach Sicherheit und Orientierung in einer Welt, deren Spielregeln immer schwerer zu verstehen sind, auch und gerade heute.Ein Abend über Brüche in Biographien, Ursachen von Demokratiemüdigkeit, aber auch über unverwüstliche Träume, Zivilcourage und das Recht auf Glück, ein Abend, der mit komödiantischer Leichtigkeit, Berliner Schnauze und vor allem mit der Kraft der Musik die Hoffnung beschwört (jenseits von Klischees wie Besserwessi oder Jammerossi), Brücken über die viel zitierten Gräben in den Köpfen bauen zu können.Christiane Hagedorn: Konzept, Text, Gesang, Schauspiel (Tine) // Carolin Wirth: Schauspiel (Caro) // Gesang, Martin Scholz: Piano, Kornett, Percussion // Dieter Kuhlmann: Bass, Posaune, Saxophon // Gregor Hengesbach: Gitarre // Carola von Seckendorff: RegieGefördert durch das Kulturamt Münster, die LWL Kulturabteilung und die Kulturstiftung der Westfälischen ProvinzialversicherungIn Kooperation mit: Theater im Pumpenhaus Münster, Kulturelle Begegnungsstätte Kloster Bentlage und Forum Gestaltung Magdeburg

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
9. Rempliner Musiktage - Five men on the rocks ...
26,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Robert Gläser, Sohn des 2008 verstorbenen Ausnahmemusikers Peter Cäsar Gläser (RENFT, Karussell) ist der Mann mit dem unerschütterlichen Optimismus, der nervenden Streitlust und dem stets sprudelnden Ideenquell. Aber auch der sensible Feingeist und Zyniker, den Niederlagen ab und an erschüttern, aber nicht bremsen. Nach 19 Jahren SIX und nach über 3000 Live-Konzerten kann er sich auf eine große Fan-Basis verlassen und deshalb muss es jetzt sein: Das erste Solo Album mit neuer eigener Tour. Robert Gläser pur. Songs über Freude, Partys, Liebe, Sehnsucht, Trauer und Wut. Kurzum: Robert Gläser singt um sein Leben. Anders kann er nicht. Anders hat das auch niemand erwartet. Der in Leipzig geborene Bassist, Sänger, Komponist und Produzent gründete als Zwölfjähriger seine erste Band, saß am Schlagzeug bei der Leipziger Punkband L?Attentat, lernte Bass und Gitarre spielen und wurde dreizehnjährig als Bassist mit Zukunft von seinem Vater entdeckt. In Cäsars letzter DDR-Band vor der Ausreise nach Westberlin spielte er den Bass.Nach der Wende durchlebte Robert Gläser die Höhen und Tiefen einer Musikerkarriere. In die Neunziger gehören Künstler und Bands wie MARIANNE ENZENSBERGER, ANDRÉ HERZBERG oder KAMPANELLA IS DEAD. 1995 gründet er DE BUFFDICKS, u. a. mit SEBASTIAN BUZZ DEE BAUR, späterer KNORKATOR-Gitarrist. Es entsteht das legendäre DE BUFFDICKS- Album. Heute hat es Sammlerwert. Ab 1998 bis 2017 ist Robert Gläser Kreativmotor der Deutschrock-Band SIX. Er arbeitet als Gastmusiker, Produzent, Arrangeur und Songschreiber für Künstler wie DIRK ZÖLLNER, DIRK MICHAELIS, ANGELO KELLY, MARTIN KESICI, THOMAS ANDERS, CITY, BELL BOOK & CANDLE u.v.m. Er entdeckt die damals fünfzehnjährige VALENTINE und schießt sie mit FEEL SO BAD in die Charts. Bei einer von PAUL McCARTNEY ins Leben gerufenen Gala erhält Robert seinen persönlichen Ritterschlag: Nachdem er mit Valentines ?FEEL SO BAD? live auftritt, drückt McCartney Roberts Hand und ihm damit seine Hochachtung aus. Um die Jahrtausendwende veröffentlicht er mehrere Tonträger als Sänger mit seiner Band SONNENBRAND & HUBSCHRAUBER, zusammen mit seinem Bruder MORITZ PETER GLÄSER. Neueste Gründung (2015) ist das Cäsar-Revival-Projekt APFELTRAUM, ebenfalls mit Moritz.Irgendwann werde ich mal etwas ganz großes tun! Was fehlt? Das ultimative Soloalbum. Robert Gläser pur. Und so heißt es auch: ROBERT GLÄSER. Nach über 30 Jahren on Tour ist er der ziemlich große Junge mit der Bassgitarre und er singt um sein Leben. Ein Mann voller Gegensätze, der verbal den Härtegrad eines American Football Spielers mitbringt und gleichzeitig so sensibel ist, dass eine Schneeflocke dagegen unzerbrechlich wirkt. - sagt Valentine. Robert Gläser, der unbändige Sucher nach sich selbst, landet den zweiten Hubschrauber: Der Polarisierer, der Parodist, der Perfektionist, der Publikumsanheizer, der gestrenge Meckerer, der Familienmensch, der Herzens- und der Schmerzensmann ist angekommen. Bei sich. Solo.Er ist nackt. Vollkommen nackt. Ein Ausdruck von Wahnsinn, Hoffnung auf Ausbruch liegt in seinem Gesicht. BRICH AUS!!!?Kämpfen und lieben - diese beiden Quellen versorgen die 13 neuen Robert-Gläser-Songs mit Energie und Gefühl. BRICH AUS heißt das zweite Solo-Werk des leidenschaftlichen Bassisten und Vokallisten, der seit Kindesbeinen mit Herz und Seele Musik macht. ?Ein Leben in gewohnten Bahnen interessiert mich nicht!?, erklärt der Wahl-Berliner, ?ich will nicht stehen bleiben und werde nie aufgeben!? Der immer wiederkehrende Aus- und Aufbruch ist fester Bestandteil seiner Wirklichkeit. ?Emotional gebe ich immer hundert Prozent. Klar, dass die Musik ein Spiegel meines Lebens ist?, setzt er hinzu. Zeigte das erste Solowerk ROBERT GLÄSER (2016) seine weichere Seite und war unter Pop zu listen, zieht BRICH AUS härtere Saiten auf. ?Nun lasse ich meine Gefühle ´raus und brülle auch mal. Jetzt ist es ganz klar Rock!?

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
9. Rempliner Musiktage: Robert Gläser + Five me...
26,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Robert Gläser, Sohn des 2008 verstorbenen Ausnahmemusikers Peter Cäsar Gläser (RENFT, Karussell) ist der Mann mit dem unerschütterlichen Optimismus, der nervenden Streitlust und dem stets sprudelnden Ideenquell. Aber auch der sensible Feingeist und Zyniker, den Niederlagen ab und an erschüttern, aber nicht bremsen. Nach 19 Jahren SIX und nach über 3000 Live-Konzerten kann er sich auf eine große Fan-Basis verlassen und deshalb muss es jetzt sein: Das erste Solo Album mit neuer eigener Tour. Robert Gläser pur. Songs über Freude, Partys, Liebe, Sehnsucht, Trauer und Wut. Kurzum: Robert Gläser singt um sein Leben. Anders kann er nicht. Anders hat das auch niemand erwartet. Der in Leipzig geborene Bassist, Sänger, Komponist und Produzent gründete als Zwölfjähriger seine erste Band, saß am Schlagzeug bei der Leipziger Punkband L?Attentat, lernte Bass und Gitarre spielen und wurde dreizehnjährig als Bassist mit Zukunft von seinem Vater entdeckt. In Cäsars letzter DDR-Band vor der Ausreise nach Westberlin spielte er den Bass.Nach der Wende durchlebte Robert Gläser die Höhen und Tiefen einer Musikerkarriere. In die Neunziger gehören Künstler und Bands wie MARIANNE ENZENSBERGER, ANDRÉ HERZBERG oder KAMPANELLA IS DEAD. 1995 gründet er DE BUFFDICKS, u. a. mit SEBASTIAN BUZZ DEE BAUR, späterer KNORKATOR-Gitarrist. Es entsteht das legendäre DE BUFFDICKS- Album. Heute hat es Sammlerwert. Ab 1998 bis 2017 ist Robert Gläser Kreativmotor der Deutschrock-Band SIX. Er arbeitet als Gastmusiker, Produzent, Arrangeur und Songschreiber für Künstler wie DIRK ZÖLLNER, DIRK MICHAELIS, ANGELO KELLY, MARTIN KESICI, THOMAS ANDERS, CITY, BELL BOOK & CANDLE u.v.m. Er entdeckt die damals fünfzehnjährige VALENTINE und schießt sie mit FEEL SO BAD in die Charts. Bei einer von PAUL McCARTNEY ins Leben gerufenen Gala erhält Robert seinen persönlichen Ritterschlag: Nachdem er mit Valentines ?FEEL SO BAD? live auftritt, drückt McCartney Roberts Hand und ihm damit seine Hochachtung aus. Um die Jahrtausendwende veröffentlicht er mehrere Tonträger als Sänger mit seiner Band SONNENBRAND & HUBSCHRAUBER, zusammen mit seinem Bruder MORITZ PETER GLÄSER. Neueste Gründung (2015) ist das Cäsar-Revival-Projekt APFELTRAUM, ebenfalls mit Moritz.Irgendwann werde ich mal etwas ganz großes tun! Was fehlt? Das ultimative Soloalbum. Robert Gläser pur. Und so heißt es auch: ROBERT GLÄSER. Nach über 30 Jahren on Tour ist er der ziemlich große Junge mit der Bassgitarre und er singt um sein Leben. Ein Mann voller Gegensätze, der verbal den Härtegrad eines American Football Spielers mitbringt und gleichzeitig so sensibel ist, dass eine Schneeflocke dagegen unzerbrechlich wirkt. - sagt Valentine. Robert Gläser, der unbändige Sucher nach sich selbst, landet den zweiten Hubschrauber: Der Polarisierer, der Parodist, der Perfektionist, der Publikumsanheizer, der gestrenge Meckerer, der Familienmensch, der Herzens- und der Schmerzensmann ist angekommen. Bei sich. Solo.Er ist nackt. Vollkommen nackt. Ein Ausdruck von Wahnsinn, Hoffnung auf Ausbruch liegt in seinem Gesicht. BRICH AUS!!!?Kämpfen und lieben - diese beiden Quellen versorgen die 13 neuen Robert-Gläser-Songs mit Energie und Gefühl. BRICH AUS heißt das zweite Solo-Werk des leidenschaftlichen Bassisten und Vokallisten, der seit Kindesbeinen mit Herz und Seele Musik macht. ?Ein Leben in gewohnten Bahnen interessiert mich nicht!?, erklärt der Wahl-Berliner, ?ich will nicht stehen bleiben und werde nie aufgeben!? Der immer wiederkehrende Aus- und Aufbruch ist fester Bestandteil seiner Wirklichkeit. ?Emotional gebe ich immer hundert Prozent. Klar, dass die Musik ein Spiegel meines Lebens ist?, setzt er hinzu. Zeigte das erste Solowerk ROBERT GLÄSER (2016) seine weichere Seite und war unter Pop zu listen, zieht BRICH AUS härtere Saiten auf. ?Nun lasse ich meine Gefühle ´raus und brülle auch mal. Jetzt ist es ganz klar Rock!?

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot