Angebote zu "Mehr" (129 Treffer)

Kategorien

Shops

Helmbold, Detlef: Mehr Kunst als Werbung
96,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Mehr Kunst als Werbung, Titelzusatz: Das DDR-Filmplakat 1945-1990, Autor: Helmbold, Detlef, Verlag: Bertz + Fischer // Bertz, Dieter u. Katrin Fischer GbR, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Film // Kritik // Rezeption // Plakat // Poster // Werbung // DDR // Musik // Theater // Geschichte // Theorie // Analyse // Andere grafische Kunst // Filmgeschichte // Filmtheorie und Filmkritik // Ostdeutschland // Filmführer // Filmkritiken, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 672, Abbildungen: farbige Abbildungen (Plakate), Gewicht: 4995 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Das musikalische Nashorn und andere Tiergeschic...
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein Hörbuch mit den schönsten Tiergeschichten von Peter Hacks, gelesen von Christian Steyer, der Stimme von "Elefant, Tiger & Co."Ein Bär geht verkleidet als Förster zum Maskenball, die Katze Isabo raucht wie ein Mynheer und denkt nicht mehr ans Mäusefangen, der Käfer, der sich auf der Wiese sonnt, wird zum Philosophen, und Frau Tausendfuß, die große Wäsche macht, ist mit eher praktischen Problemen konfrontiert, muss sie doch tausend Socken auf die Leine klammern. Warum soll ich mein Horn nicht als Musikinstrument nutzen, fragt sich ein Nashorn, übt fleißig und bekehrt sogar die feindliche Löwenhorde zu Freunden der schönen Künste. Wenn in Peter Hacks' Kindergedichten und -geschichten das tierische Personal die Bühne betritt, passieren wundersame Dinge. Dann steht die Welt kopf und kommt in eine neue Ordnung. Nichts ist unmöglich, wenn mit Mut und Fantasie die gewohnten Wege verlassen werden. Und keine Frage, was für die Tiere gilt, ist in der Menschenwelt nicht anders!Das Hörbuch vereint ganz verschiedene Tiergeschichten und Gedichte von Peter Hacks, darunter echte Klassiker der Kinderliteratur wie "Der Bär auf dem Försterball", denen die Stimme von Christian Steyer noch einmal eine ganz neue Note verleiht. Ein Spaß für die ganze Familie!Hacks, PeterPeter Hacks, Lyriker, Dramatiker, Essayist und Kinderbuchautor, geboren 1928 in Breslau, promovierte 1951 in München und ging 1955 nach Berlin, DDR. Einige seiner Dramen sind deutsche Bestseller. Einige sind europäische Erfolge, das 'Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe' ist ein Welterfolg. Literaturpreise: Lessingpreis 1956, F. C. Weiskopf Preis 1965, Kritikerpreis der BRD 1971, Nationalpreis der DDR II. Klasse 1974, Nationalpreis der DDR I. Klasse 1977, Heinrich Mann Preis 1981, Alex-Wedding-Preis 1993, Deutscher Jugendliteraturpreis 1998. 1972 wurde er in die Akademie der Künste gewählt, aus welcher er 1991 austrat. Bis zu seinem Tod am 28. August 2003 lebte Peter Hacks in Berlin.Steyer, ChristianChristian Steyer, geboren 1946 in Falkenstein im Vogtland, ist Musiker, Schauspieler und Sprecher. 1966 bis 1970 studierte er Musik in Leipzig und Dresden, gleich nach dem Abschluss schloss sich ein Schauspielstudium in Berlin an. Er war wesentlich an der musikalischen Gestaltung der Litera-Märchenhörspiele beteiligt und komponierte die Musik für zahlreiche Kinderfilme und Fernsehproduktionen. Als Schauspieler wurde er durch die männliche Hauptrolle im Film 'Für die Liebe noch zu mager' (1974) bekannt. Seit 1993 lehrt er an der Hochschule für Musik 'Hanns Eisler'. Seit 2003 ist er die Stimme der MDR-Tierparksendung 'Elefant, Tiger & Co.'.

Anbieter: myToys
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Dell Inspiron 7386 Intel Core i7-8565U 2in1 Not...
969,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dell Inspiron 7386 33,8 cm (13.3") 2in1 Notebook Intel Core i7-8565U, 8GB DDR, 256GB SSD, Full HD Touch Display   Merkmale: CinemaColor. Bilder werden so lebendig angezeigt, wie die Welt um uns herum. Entwickelt mit der besten Bildschirmtechnologie, in Kombination mit fortschrittlicher Hardware- und Software, um Inhalt mit einem erstklassigen dynamischen Bereich zu fördern – das schwärzeste Schwarz, beeindruckende Helligkeit und mehr lebendige Details über das gesamte Farbspektrum hinweg.  CinemaStream Killer Wireless lenkt maximale Bandbreite an Videos oder Musik, für eine nahtlose, ruckelfreie Erfahrung. CinemaSound Waves MaxxAudio® Pro steigert die Lautstärke und filtert jeden Ton, damit Sie Klang in Studioqualität erleben. Design, das gefällt Schmaler Rahmen: Der elegante, dreiseitige schmale Rahmen bietet zusätzliche Bil...

Anbieter: Office-partner
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Buch - Mein Mauerfall
15,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Mauerfall am 9. November 1989 jährt sich 2019 zum 30. Mal!Im November 1989 hielt Deutschland, ja sogar die ganze Welt den Atem an: Nach gut 40 Jahren DDR-Geschichte wurde die innerdeutsche Grenze geöffnet und Tausende von DDR-Bürgern drängten über die Staatsgrenzen und die Mauer in Berlin! Das war der Anfang vom Ende der Deutschen Demokratischen Republik - und ein geteiltes Volk wurde wiedervereinigt durch das "Wunder" der friedlichen Revolution!30 Jahre später ist für die heutigen Kinder und Jugendlichen vieles zur Selbstverständlichkeit geworden, was damals erst anfing, aber es gibt auch immer noch Themen und Probleme, die nicht verarbeitet und abgeschlossen sind.Ein Buch über die jüngste deutsche GeschichteDieses Kinder- und Jugendsachbuch ab 10 Jahren erzählt auf anschauliche Weise mit vielen Fotos, Karten und Berichten von Zeitzeugen, wie es zur Teilung Deutschlands kam und wie das Leben im geteilten Deutschland aussah. Es erzählt vom Mauerbau, vom Kalten Krieg und von den Aufständen und Protesten, die schließlich mit dazu führten, dass die Grenzen 1989 wieder geöffnet wurden.Ein Buch mit vielen O-Tönen, aktuellen und historischen Fotos, detailreichen Informationen zur jüngsten deutschen Geschichte und einer Rahmenhandlung, die lebendig widerspiegelt, dass die Zeit der Teilung noch immer ein aktuelles Thema ist!- Das Kinder- und Jugendbuch zum Jahrestag: Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 1989- Alle Infos rund um die DDR und den Mauerfall: Der Zweite Weltkrieg und die Teilung Deutschlands, der Bau der Mauer, der Kalte Krieg, das Leben in der DDR, die Aufstände und Proteste bis zum Fall der Mauer und darüber hinaus- Lebendig und aktuell: Ein wichtiger Beitrag zum Festhalten unserer jüngsten Geschichte, mit vielen O-Tönen und historischen Dokumenten von Zeitzeugen- Mit freien Buchseiten: Zum Eintragen der eigenen ErinnerungenBreinl, JulianeJuliane Breinl wuchs in den siebziger Jahren in Leipzig auf und verfasste erste Geschichten. Auch in ihrer Teenagerzeit in Mainz gehörte Schreiben lange zu ihrem Alltag, bis sie sich aber mehr der Musik zuwandte und nebenher zur Mezzosopranistin ausbilden ließ. Nach ihrem Neurolinguistikstudium in Frankfurt a.M. und Bielefeld arbeitete sie dann im Landkreis Ebersberg als Sprach-, Sprech- und Stimmtherapeutin, und ihre zwei Kinder brachten sie zum Schreiben zurück. Als 2011 ihr erstes Kinderbuch erschien, dem bald ein Jugendbuch folgte, machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie arbeitet seitdem als freie Autorin, Dozentin und Sprech- und Stimmcoach in München.

Anbieter: myToys
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Klaverrezital Peter Rösel - Zum 250. Geburtstag...
31,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Es ist an Beethoven vor allem die Architektur, die mich gefangen genommen hat. Wenn Sie ein Stück nehmen wie die Apassionata: Sie ist so formvollendet gebaut und hat eine hohe Originalität der Themen. Das ist ein Kosmos. Je mehr in der Musik ist, um so mehr kann man herauslesen. Wer an Beethoven nichts findet, der ist für die Musik hoffnungslos verloren.? Zitat Peter Rösel, aus einem Interview in der DNN anlässlich seines 70. Geburtstages 2015. Im Repertoire des Weltklasse-Pianisten nahmen Beethovensche Kompsitionen immer einen herausragenden Platz ein. Auch seine Diskographie umfasst alle wesentlichen Beethovenwerke, von denen in DDR-Zeiten bereits ein Großteil eingespielt wurde. Die japanische Firma King Records brachte sämtliche 32 Beethoven-Sonaten heraus, alles Life-Mitschnitte von Konzerten in Tokio. 2016 spielte Rösel alle 5 Beethoven-Klavierkonzerte zusammen mit den Dresdner Kapellsolisten für King Records ein. Als Life-Mitschnitte zweier Konzerte in Vevey (Schweiz). Rösels Interpretation Beethovenscher Werke ist geprägt vom analytischen herangehen an das Werk und seine Struktur, um dann mit außerordenlich hohem Gespür für den richtigen Ausdruck den Kosmos Beethovenscher Emotionen Klang werden zu lassen. Peter Rösel spielt für und die drei letzten Sonaten Beethovens, Op. 109,110, 111.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kabarett Theater DISTEL - GERMANY´S NEXT TOP MU...
23,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

GERMANY´S NEXT TOP MUTTI - Der Laufsteg Richtung KanzleramtKabarett Theater DISTEL Berlin | BistroAbendAngela Merkel ist verzweifelt ? keiner hat sie noch so richtig lieb. Auf der Couch ihres Psychologen kommt ihr eine Idee: Mit ihrem Wissen als Physikerin bastelt sie eine Zeitmaschine. So könnte sie ihr Volk in eine sorgenfreie Zukunft katapultieren ? und dann selbst doch noch Unsterblichkeit erlangen.Vorab soll getestet werden. Anette und Ralf Konnewitz sind die Auserwählten. Sie ist Grundschullehrerin in Neukölln, er jobbt sich knapp an der Armutsgrenze durch. Sie wohnen noch beim Vater von Annette, dem renitenten und penetrant rechthaberischen Herbert Kattowitz. Für sie heißt es: Es kann nicht schlimmer kommen ? ja, nichts wie weg!Dumm ist nur, auch Papa reist ungeplant mit. Aber die Zukunft ist super: Computer regeln den Alltag, per Körper-Chip kann man unbegrenzt shoppen, ... Doch schnell wird klar, sie sind in einer Hölle gelandet. Totale Überwachung, aufrührerische Menschen werden umprogrammiert, China hat Europa gekauft und überall herrscht Wüstenklima. Gibt es eine Chance zur Umkehr? Werden sie die Welt noch retten können? Oder wenigstens sich selbst ...Der Politik-Irrwitz bringt das Kabarett so richtig auf Hochtouren. Die DISTEL steht wie immer in den Schlaglöchern und wirft die Schlaglichter nach vorn. Erleben Sie urkomische Utopien und sich selbst entlarvende Trugbilder, die Ihnen lachhaft wahr erscheinen dürften. Das Kabarett Theater DISTEL Berlin kann eines ganz besonders gut: sich eine schöne Zukunft herbeispotten!Als größtes Ensemble-Kabarett Deutschlands genießt die DISTEL Berlin einen bundesweit hohen Bekanntheitsgrad. Dabei hat die deftige Satire des Theaters immer wieder für politischen Druck gesorgt. Mehrmals wollten sich die Regierenden der DDR dieses in Ost-Berlin gelegene, kritische Kabarett nicht mehr bieten lassen. Dass die DISTEL in dieser Gestalt bereit seit 1953 besteht, spricht nicht nur für die Hartnäckigkeit der Direktoren und der Ensemblemitglieder, sondern auch von der sagenhaften Beliebtheit des Hauses, sowie vom beflügelnden Zuspruch des Publikums. Die DISTEL bietet tagesaktuelle Kabarettprogramme zu politischen und allgemein gesellschaftlichen Themen. Das Kabarett folgt der Tradition des klassischen Nummern-Kabaretts, das aus Sketchen, Parodien, Monologen, satirischen Liedern und Live-Musik temporeiche und unterhaltsame Programme realisiert. mehr lesenQuelle: Reservix

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
JÖRG »KO« KOKOTT
9,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

»Zeitreise« Das Geburtstagskonzert zum 65. Mit musizierenden GästenJÖRG »KO« KOKOTT »Er sei ein Liedhaber - so bezeichnet er sich selbst. Natürlich versteht jeder zuerst Liebhaber- und ein solcher ist Ko ja auch, Liebhaber der Musik, der Lieder,der Gitarre, der Werke genialer Dichter.«VRBUm dem heutigen Konzert- (und Lebens-) ereignis gerecht zu werden, wollen und müssen wir uns auf eineZeitreise begeben, ob man die als kurz oder lang bezeichnen will, diese Einschätzung ist subjektiv.Nimmt man ein Menschenleben als Maßstab, so würde ich sagen: Es ist schon eine lange Zeitreise, die sich über einen Zeitraum von 65 Jahren hinweg erstreckt.Denn damals, 1955, hat alles begonnen, im und mit dem Leben des Jörg Ko Kokott, dem Gast des heutigen Abends. Anlass genug, zurück zu blicken auf die vergangenen - als auch nach vorn zu schauen auf die kommenden Jahre.Seit nunmehr 56 Jahren spielt er Gitarre. Was vor mehr als einem halben Jahrhundert auf einerkleinen Wandervogelgitarre aus den 1920er Jahren begann, ist seit nunmehr 40 Jahren Beruf und Berufung,der Jörg Kokott (den alle Welt seit Jahr und Tag nur kurz und knapp »Ko« nennt) auch in seinem 48. Bühnenjahr leidenschaftlich nachgeht. »Zeitreise« hat er passend dieses, sein nunmehr 84. Bühnenprogramm, genannt. Neue Lieder werden da ebenso erklingen wie Instrumentalstückeund einige der Hits (kann man die so nennen?), kurze Texte, Gedichte und Anekdoten bilden den Rahmen.Neben dem einzigartigen Mandoloncello bringt Ko seine drei Gitarren, unterschiedlich besaitet und gestimmt, auf die Bühne und in der für ihn typischen, einzigartigen Spielweise zum Klingen. Dazu sein Gesang, das ergibt Musik, die direkt aus der Seele zu fließen scheint.Jörg »KO« Kokott: In Leipzig geboren, besuchte er die Thomasschule und spielt seit dem 9. Lebensjahr Gitarre.Der frühe Kontakt zu den Sängern des Thomanerchors hat ihn geprägt. 1978 war er Mitbegründer der legendären Folkband »Wacholder«, die in der DDR ebenso ausgezeichnet wurde als auch Auftrittsverbote hatte. Sein Musikstudium beendete er in Cottbus, seit 1980 ist er als Musiker, Sänger, Dichter und Komponist tätig.Mit vielen berühmten Kollegen stand er im Verlauf der vergangenen Jahre gemeinsam auf der Bühne, mit Hannes Wader, Konstantin Wecker, Klaus Doldinger, mit Eric Bogle, Dick Gaughan, der Sands Family u.v.a. und er gab Konzerte und Gastspiele in zahlreichen Ländern Europas und den USA.Seine Kreativität und Schaffenskraft sind unglaublich.Ständig arbeitet er an neuen Vorhaben. So entstanden Liederabende nach Texten von Eva und Erwin Strittmatter, Heinrich Heine, Gerd Püschel und anderen.Fix und fertig schlummert ein Programm nach Texten von Berthold Brecht in seiner Schublade, dass aus urheberrechtlichen Gründen noch nicht aufgeführt werden darf. Im August 2026 aber soll und wird Premiere sein - sagt Ko. Und wenn er es sagt, dann wird es auch so sein.Zum heutigen Geburtstags-Konzert werden wohl einige musikalische Wegbegleiter mit auf der Bühne stehen, beispielweise Christian Georgi, Frank Oberhof und Cordula Schönherr. Vielleicht auch noch mehr, wir werden sehen ... Wir alle gratulierern, lieber Ko, Dir zum Geburtstag!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
13. Kleinkunstpreis ?Schlumpeweck? Erik Lehmann...
17,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

13. Kleinkunstpreis ?Schlumpeweck?Der ?Schlumpeweck? hat seit seiner ersten Ausgabe 2008 seinen Bekanntheitsgrad, aber auch den der Kulturscheune Herborn stetig gesteigert. Weit über die Grenzen Herborns hinaus sorgen wir somit für Schlagzeilen. Der Preis hat in den vergangenen Jahren sein geschärftes Profildurch die Auswahl der Endrundenkünstler erhalten, die die Vielfalt der Kleinkunst abbildet. An drei Wettbewerbsabenden sehen wir auch diesmal wieder sechs verschiedene Künstler und Formationen, die mit ihrem vielfältigen Können das Publikum begeistern werden. Dank der Hauptsponsoren - Friedhelm-Loh-Group/Rittal, Sparkasse Dillenburg, Stadtwerke Herborn und Stadtmarketing Herborn - können wir auch 2020 sehens- und hörenswerte Künstler aus der Unterhaltungsszene erleben.Erik LehmannErik Lehmann ist nicht nur ein beeindruckend wandlungsfähiger Kabarettist, ehemaliges Mitglied der Dresdner Herkuleskeule und mit unzähligen Kleinkunstpreisen geehrt. Nein ? er ist auch begeisterter Hobby-Imker. Als Mr. Bien der deutschen Kleinkunstszene bringt er nun sein neues Programm rund um die Biene auf die Bühne und setzt klug und witzig seine gesellschaftspolitischen Stiche. Erfahren Sie alles über Fake-Honig zu Schleuderpreisen und holen Sie sich Tipps zum Umgang mit hummeldummen Königinnen. Erik Lehmann erzählt vom Zuckerschock im Bienenstock und ruft im Namen seiner Mitarbeiterinnen Wir sind das Volk! Summ, Summ, Sumasummarum! Das ist feinfühlerisches Kabarett!Die großen Themen dieser Tage werden auf Wabengröße komprimiert und als sachkundiger Honig-Sommelier liefert Lehmann, u.a. in seiner Paraderolle als Uwe Wallisch, überraschende und zwerchfellsträubende Erkenntnisse: Warum greifen Imker im Spätsommer zur Windel? Wieso sollte Honig geimpft werden? Und weshalb geht eine Drohnenschlacht immer zu Ungunsten der Männer aus? Erik Lehmann präsentiert als Humorist mit Schwarm einen zuckersüßen Abend zwischen Infotainment und Kabarett über das süßeste Insekt der Welt.Anne Folger?Selbstläufer? ? so heißt das aktuelle Solo-Programm von Anne Folger. Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg. Werktreue war gestern. Anne Folger verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt; von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium; von Schlagertexten mit versteckten Krankheitsbotschaften und ICE-Fahrten mit schlechtem Empfang. Fein beobachtet und in Komik verpackt. Außerdem liest sie Geschichten aus ihrer Kindheit in der ehemaligen DDR, ihren Zeiten im Musikinternat und bezaubert dabei mit ihrem komischen Blickwinkel. Ach ja, eines muss man wissen: Frau Folger kann Klavier spielen. Aber eigentlich noch viel mehr?

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Conjak - Sieben Brücken
25,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein musikalisch-theatralischer Abend zum 30-jährigen Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung, basierend auf authentischen Erlebnissen und Zeitzeugen- InterviewsÜBER SIEBEN BRÜCKEN MUSST DU GEH´N - ein Lied aus Ostdeutschland, das in seiner Coverversion auch in Westdeutschland zu einem Riesenerfolg wurde. Ein Lied, geliebt, gehasst, belächelt, aber nicht totzukriegen, ein Lied, das sich wie ein roter Faden durch die Geschichte zweier Freundinnen zieht und das Versprechen gibt, dass am Ende alles gut wird, wenn man nur lange genug durchhält...Die Münsteraner Sängerin/Schauspielerin und Autorin des Abends, Christiane Hagedorn, Frontfrau von CONJAK (u.a. Tanz auf dem Vulkan), arbeitet hier erstmalig mit Witz und Tiefgang ihre persönlichen Erinnerungen an ihr Leben in der DDR, den Mauerfall und die Jahre danach im wiedervereinten Deutschland auf. Herz des Abends ist eine Auswahl ost- und westdeutscher Songs der 80er/90er Jahre (von Karat, Gundermann, Cilly, City, Karussell, Ideal, Nena, Joachim Witt, Geiersturzflug, Rio Reiser, Nina Hagen u.a.), die - raffiniert bearbeitet in kleiner Besetzung mit originellen Arrangements zwischen Acoustic Pop, Gypsy-Swing und Polka - das damalige Lebensgefühl und die Träume der Menschen hüben wie drüben transportieren und mit emotionaler Wucht die Geschichte vorantreiben, die den Rahmen des Abends bildet:Caro, Leistungsturnerin, muss nach ihrer Ausreise als Kind mit der Familie von Berlin ins Münsterland neben der neuen Freiheit und daraus resultierenden Entfaltungsmöglichkeiten auch die Kälte der Marktwirtschaft erleben und die ungenügend erfolgte Auseinandersetzung mit der braunen Vergangenheit im westdeutschen Teil ihrer Familie.Die unangepasste Tine, zurückgeblieben im Ostberliner Randbezirk, muss sich derweil vom Traum einer Gesangskarriere verabschieden und nach dem Fall der Mauer als Lebenskünstlerin zu behaupten in einem neuen Berlin, in dem vieles von dem, was sie gelernt hat, nicht mehr gilt. Im Zuge der Wiedervereinigung müssen Tine und Caro erkennen, dass sie inzwischen mehr trennt als der ´Eiserne Vorhang´...Aus zwei sehr persönlichen Perspektiven erzählt der Abend vom Verschwinden eines Staates, von der Sehnsucht nach Freiheit und Selbstverwirklichung einerseits und andererseits dem Bedürfnis nach Sicherheit und Orientierung in einer Welt, deren Spielregeln immer schwerer zu verstehen sind, auch und gerade heute.Ein Abend über Brüche in Biographien, Ursachen von Demokratiemüdigkeit, aber auch über unverwüstliche Träume, Zivilcourage und das Recht auf Glück, ein Abend, der mit komödiantischer Leichtigkeit, Berliner Schnauze und vor allem mit der Kraft der Musik die Hoffnung beschwört (jenseits von Klischees wie Besserwessi oder Jammerossi), Brücken über die viel zitierten Gräben in den Köpfen bauen zu können.Christiane Hagedorn: Konzept, Text, Gesang, Schauspiel (Tine) // Carolin Wirth: Schauspiel (Caro) // Gesang, Martin Scholz: Piano, Kornett, Percussion // Dieter Kuhlmann: Bass, Posaune, Saxophon // Gregor Hengesbach: Gitarre // Carola von Seckendorff: RegieGefördert durch das Kulturamt Münster, die LWL Kulturabteilung und die Kulturstiftung der Westfälischen ProvinzialversicherungIn Kooperation mit: Theater im Pumpenhaus Münster, Kulturelle Begegnungsstätte Kloster Bentlage und Forum Gestaltung Magdeburg

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot