Angebote zu "Städtebau" (921928 Treffer)

Städtebau-Debatten in der DDR als Buch von Matt...
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Städtebau-Debatten in der DDR:Verborgene Reformdiskurse Edition Gegenstand und Raum Matthias Bernt, Harald Bodenschatz, Dorothee Dubrau, Harald Engler, Bruno Flierl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Städtebau als Buch von
€ 59.99 *
ggf. zzgl. Versand

Städtebau:Technische Grundlagen. 5. A

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Städtebau in Hannover als Buch von
€ 22.50 *
ggf. zzgl. Versand

Städtebau in Hannover:Ein Führer durch 50 Siedlungen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Anthologie zum Städtebau als Buch von
€ 150.00 *
ggf. zzgl. Versand

Anthologie zum Städtebau:Das Phänomen Großstadt und die Entstehung der Stadt der Moderne

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Der Städtebau der Stuttgarter Schule als Buch von
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Städtebau der Stuttgarter Schule:Kultur und Technik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Der Städtebau als Buch von Joseph Stubben
€ 49.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Städtebau:Reprint der 1. Auflage von 1890 Handbuch der Architektur. 1980. Reprint der 1. Auflage 1890 Joseph Stubben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Städtebau als Buch von Le Corbusier
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Städtebau:Mit einem Vorwort von Wolfgang Pehnt, in der Übersetzung von Hans Hildebrandt Le Corbusier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Städtebau-Debatten in der DDR
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit wachsendem zeitlichen Abstand erfahren nicht nur die Bauten der Ost-Moderne eine positivere Bewertung, auch die Forschung zur Geschichte des DDR-Städtebaus fördert neue Erkenntnisse zutage. Die Paradigmenwechsel von der frühen Nachkriegsmoderne zum Bauen in der nationalen Tradition Anfang der 1950er Jahre, der Übergang zur Industrialisierung des Bauwesens seit Ende der 1950er und schließlich zum Wohnungsbauprogramm der 1970er und 80er Jahre sind bislang vor allem als Realisierung zentraler Vorgaben der Politik beschrieben worden. Der vorliegende Band untersucht dagegen die institutionellen Strukturen des DDR-Bauwesens, die Konflikte und Handlungsspielräume von Architekten und Stadtplanern sowie die verborgenen Formen kritischer Fachöffentlichkeit. Maßgeblich für das Planungsverständnis in der DDR war die einzige universitäre Ausbildungsstätte für Planer, die Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar. Am Ende der DDR formierte sich von hier aus ein fachpolitischer Reformflügel, der eine Zukunft jenseits des herrschenden Wachstumsmodells skizzierte. Da er sich nicht als politische Reformbewegung verstand, ein Bündnis mit der Bürgerbewegung nicht zustande kam und mit dem Ende der DDR alle diese Programme ihre Grundlage verloren, blieb diese Position lange unsichtbar. Der Band enthält Aufsätze von Architekten, Stadtplanern und Bauhistorikern und basiert auf dem 7. Hermann-Henselmann-Kolloquium 2011 an der Bauhaus-Universität in Weimar. Mit Beiträgen u. a. von Matthias Bernt, Harald Bodenschatz, Dorothee Dubrau, Harald Engler, Bruno Flierl, Bernd Hunger, Harald Kegler, Wolfgang Kil, Norbert Korrek, Rolf Kuhn und Max Welch Guerra.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Revitalisierender Städtebau-Kultur als Buch von
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Revitalisierender Städtebau-Kultur:Kultur

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Jan 11, 2019
Zum Angebot
Aspekte der Innenentwicklung in der städtebauli...
€ 36.00 *
ggf. zzgl. Versand

Aspekte der Innenentwicklung in der städtebaulichen Planung:1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot