Angebote zu "Stasi" (24 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Sonnenallee
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die DDR in den 70er-Jahren: Eine Zeit, in der die Sowjetunion der große Bruder, der Antifaschistische Schutzwall die Mauer und die DDR das Land ist, in dem Micha Ehrenreich lebt. Dieser wohnt in der Sonnenallee, ist 17 Jahre alt, liebt Pop-Musik und kleidet sich für den Abschnittsbevollmächtigten zu modisch. Die Wohnung seiner Familie ist eng, der Nachbar bei der Stasi, man schlürft den Kaffee von West-Onkel Heinz und ein grüner Pass lässt Michas Mutter von einem Leben "jenseits der Mauer" träumen. Das Wichtigste für Micha ist jedoch Miriam - die unbeschreibliche, unerreichbare Miriam! Micha legt ihr sein Leben zu Füßen und lernt dabei, es in die eigene Hand zu nehmen...

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Sonnenallee
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die DDR in den 70er-Jahren: Eine Zeit, in der die Sowjetunion der große Bruder, der Antifaschistische Schutzwall die Mauer und die DDR das Land ist, in dem Micha Ehrenreich lebt. Dieser wohnt in der Sonnenallee, ist 17 Jahre alt, liebt Pop-Musik und kleidet sich für den Abschnittsbevollmächtigten zu modisch. Die Wohnung seiner Familie ist eng, der Nachbar bei der Stasi, man schlürft den Kaffee von West-Onkel Heinz und ein grüner Pass lässt Michas Mutter von einem Leben "jenseits der Mauer" träumen. Das Wichtigste für Micha ist jedoch Miriam - die unbeschreibliche, unerreichbare Miriam! Micha legt ihr sein Leben zu Füßen und lernt dabei, es in die eigene Hand zu nehmen...

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Zur letzten Instanz
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Zur letzten Instanz": Eine Ostberliner Geschichte von beflügelnden Verheißungen und schwärmerischen Versprechungen, von hochfliegenden und betonierten Träumen unterm Fernsehturm am Alexanderplatz. "Zur letzten Instanz" erzählt von der Entwicklung von Computern im Kalten Krieg zwischen Ost und West, von der einstigen Technischen Intelligenz, die erst für Hitler Wunderwaffen entwickeln wollte und dann in den Diensten der USA stand oder Visionen für den Sozialismus entwarf. So ist noch nie über die Geschichte der DDR erzählt worden. Pircks senior und Pircks junior stehen in "Zur letzten Instanz" für die Generationen: Der Jüngere lernt das kybernetische Utopolis der Aufbaugeneration nur noch als Computerprogramm der Stasi kennen, als Kultur der Kontrolle. Dieser Lemania Pircks, genannt Lem, wird zu einem avantgardistischen Ostwilden von ganz eigener Lässigkeit zwischen Klubs und Kunst, Musik und Theater, den Frauen und dem Computer. Gelehrt und gewitzt, komisch und ironisch, eine unerhörte Ostberliner Geschichte von Informatikfreaks von: DDR-Nerds.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Klassentreffen der Verräter
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Paul Scherings Herz schlägt für die Popmusik, und er schert sich nicht um die Meinung der Alten. In seiner kleinstädtisch-spießigen Heimat Vorpommern kann das zum Problem werden, denn in der DDR der Siebzigerjahre gilt diese Musik geradezu als staatsfeindlich. Dass Paul für seine Leidenschaft allerdings im Stasi-Gefängnis landet, wäre ihm kaum in den Sinn gekommen. Und schon gar nicht, dass ihm die wahren Gründe erst vierzig Jahre später bei einem Klassentreffen klar werden. Doch einige seiner alten Freunde sind in ein unglaubliches Netz aus Lügen, Verrat und Boshaftigkeit verstrickt und die einstigen Täter haben nun Angst, entlarvt zu werden ...Spannend, tragikomisch, poppig und unfassbar! Eine fiktive Geschichte, basierend auf wahren Begebenheiten.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die Sonne der Maulwürfe
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Raimund Renker ist Trompeter. Die Musik ist sein Leben, und der Erfolg, den er durch die Komposition einer Landeshymne erlangt, verhilft ihm in der DDR zu einem Leben weit über dem Niveau seiner Genossen und Genossinnen. Renker geniesst dieses Leben, verfällt den Verlockungen seines privilegierten Daseins immer mehr, bis Verrat ihn über Nacht völlig aus der Bahn wirft, gefolgt von Gefängnis, Scheidung und dramatischer Flucht nach Österreich, gemeinsam mit seiner ehemaligen Geliebten und seinem unehelichen Sohn … Hinter der spannenden, in ihrer Lebensnähe oft brutalen Geschichte des Musikers, seiner Verhaftung durch die Stasi, seiner Flucht aus der DDR und vom Asylantenschicksal in Österreich blitzt parallel erzählt das Matthäusevangelium mit dem Leben und Sterben Jesu hervor. Dabei geht es nicht um Wertung oder Vergleich der handelnden Personen, sondern um die Zeitlosigkeit von Hoffnung und ihr entgegenstehender Gewalt. Dieses Buch soll Menschen Geschichten von Menschen erzählen. Die Idee der Buchüberschreibung geht auf die Übermalungen bekannter Bilder durch den österreichischen Maler Arnulf Rainer zurück, der damit beabsichtigte, „den reinen Bildzustand wiederherzustellen“. Im vorliegenden Roman wurde diese Idee ins Literarische übertragen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
DDR für Angeber
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von Ampelmännchen und Rechtsabbiegepfeilen! Die DDR ist unvergessen. Das beweist nicht zuletzt der Oscar® für den besten fremdsprachigen Film, den dieses Jahr das Stasi-Drama 'Das Leben der Anderen' bekommen hat. Wessis können ihr Halbwissen über die 'Zone' vertiefen und ungehemmt ostalgieren. Im ausführlichen Lexikonteil erfährt man mehr über Spreewälder Gurken, den Kosmonauten Sigmund Jähn oder Stehbrettsurfer. Alle Informationen zu Geschichte, Politik, Film, Musik, Essen und Getränken, damit mann/frau beim Smalltalk als Held der Arbeit anerkannt werden kann. Der Autor hat die DDR live miterlebt und gibt sein authentisches Wissen weiter. Die damaligen Missstände werden nicht schöngefärbt, und der Autor schafft es, seine Informationen humorvoll zu verpacken und das Absurde des DDR-Alltags darzustellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Auch im Osten trägt man Westen
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1982 führte Gilbert Furian mit sieben Ostberliner Punks Interviews über Punk und Politik, Musik und Liebe, Arbeit und Anarchie. Das Resultat, 20 Blatt A4, verteilte er 90x in Ost- und 1x in Westberlin. Ein Vergehen, das ihm schliesslich eine Verurteilung zu 2 Jahren und 2 Monaten Gefängnis einbrachte. Dieses Buch dokumentiert die damaligen Gespräche, die folgenden Aktivitäten der Stasi und erneute Gespräche mit den Punks von damals - 18 Jahre später. 'Ein famoses Buch, das mehr über die DDR aussagt, als es zehn Jahre Geschichtsaufarbeitung je tun könnten.' Matthias Mader in: Iron Pages '... eignet sich sehr gut für die politische Bildung und Jugendarbeit.' Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Auch im Osten trägt man Westen
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1982 führte Gilbert Furian mit sieben Ostberliner Punks Interviews über Punk und Politik, Musik und Liebe, Arbeit und Anarchie. Das Resultat, 20 Blatt A4, verteilte er 90x in Ost- und 1x in Westberlin. Ein Vergehen, das ihm schliesslich eine Verurteilung zu 2 Jahren und 2 Monaten Gefängnis einbrachte. Dieses Buch dokumentiert die damaligen Gespräche, die folgenden Aktivitäten der Stasi und erneute Gespräche mit den Punks von damals - 18 Jahre später. 'Ein famoses Buch, das mehr über die DDR aussagt, als es zehn Jahre Geschichtsaufarbeitung je tun könnten.' Matthias Mader in: Iron Pages '... eignet sich sehr gut für die politische Bildung und Jugendarbeit.' Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Ungesagtem lauschen
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor stellt sein Tagebuch der Jahre 2000 bis 2012 vor. Rückblickend auf seine Teilnahme 1988 an einer offiziellen Kulturdelegation der DDR in Polen heisst es: 'Dummheit und Arroganz, Regelungswut und Zynismus waren auf unserer Seite eklatant und vorherrschend.' Uwe Berger war sich zu dem Zeitpunkt bewusst, dass 'es so nicht weitergehen konnte'. In diesem Bewusstsein spricht er von seinem estnischen Freund Lennart Meri, der estnischer Staatspräsident geworden war. Der deutsche Komponist Kurt Schwaen und seine Gattin Ina ziehen ihn in den Dunstkreis der Musik. Dr. Malte Herwig, der ihn im Auftrag der Spiegel-Redaktion nach seiner Mitwirkung bei einem Literaturzirkel der Stasi befragt hat, informiert ihn, dass seine Entschuldigung unterdrückt werden sollte. Herwig verlässt den Spiegel. Seiner Enkelin berichtet der Autor, wie im Krieg der geschniegelte Chef der Flakbatterie seine fünfzehnjährigen Soldaten über die Rieselfelder hetzte, weil sie russischen Kriegsgefangenen Brot gegen Schnitzereien gegeben hatten. So reihen sich nicht nur die unterschiedlichsten Eindrücke, sondern begegnen sich auch Gestern und Heute.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot