Domain musik-der-ddr.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt musik-der-ddr.de um. Sind Sie am Kauf der Domain musik-der-ddr.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Gerechtigkeit:

Musik-Konzepte / Sonderband / Musik Der Ddr?  Kartoniert (TB)
Musik-Konzepte / Sonderband / Musik Der Ddr? Kartoniert (TB)

Dass Musik immer Teil der Gesellschaft ist in der sie entsteht ist eine musiksoziologische Trivialität. So leicht die gesellschaftliche Bedingtheit von Musik einzusehen ist so schwierig ist es allerdings das Verhältnis von Musik und Gesellschaft genauer zu bestimmen vor allem dann wenn eine Gesellschaft wie im Falle der DDR unter den totalitären Bedingungen einer Diktatur in relativer Unfreiheit zu existieren genötigt ist.Dass sich im wirklichen Leben richtig und falsch in den allermeisten Fällen nicht wie schwarz und weiß gegenüberstehen darf als eine nicht zu bestreitende Erfahrungstatsache gelten die auch die Musikgeschichtsschreibung vor nicht unerhebliche Probleme stellt. Abgesehen von der zeitlich zunehmenden Unschärfe des Erinnerns die mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall dafür sorgt die historische Komplexität immer weiter zu reduzieren um dadurch die Mythenbildung zu befördern gilt es die musikalischen Werke in ihrer jeweiligen Individualität möglichst vorurteilsfrei anzunehmen und in ihrem ästhetischen Eigensinn zu analysieren um sie in ihrem Verhältnis zu Staat und Gesellschaft kritisch zu befragen.Mit Beiträgen von Stefan Drees Ute Henseler Ellen Hünigen Mathias Lehmann Burkhard Meischein Harriet Oelers Jens Schubbe Sebastian Stier Katrin Stöck und Wolfgang Thiel.

Preis: 38.00 € | Versand*: 0.00 €
Elektroakustische Musik in der DDR (Oelers, Harriet)
Elektroakustische Musik in der DDR (Oelers, Harriet)

Elektroakustische Musik in der DDR , Rezeption, Institutionen und Werke , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Erscheinungsjahr: 20210906, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: KlangZeiten - Musik, Politik und Gesellschaft##, Autoren: Oelers, Harriet, Seitenzahl/Blattzahl: 330, Abbildungen: mit ca 12 s/w-Abb und zahlreiche Notenbeispielen und Dokumenten, Keyword: 20. Jahrhundert; DDR; Elektroakustische Musik; Kulturpolitik; Musikgeschichte, Fachschema: DDR~Deutschland / DDR~Musik / Elektronik, Computer~Musikgeschichte, Fachkategorie: Musikgeschichte~Sozial- und Kulturgeschichte, Region: Ostdeutschland, DDR, Zeitraum: Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.), Warengruppe: HC/Musikgeschichte, Fachkategorie: Elektronische Musik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Böhlau-Verlag GmbH, Verlag: Böhlau-Verlag GmbH, Verlag: B”hlau, Länge: 238, Breite: 172, Höhe: 38, Gewicht: 698, Produktform: Klappenbroschur, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2656111

Preis: 55.00 € | Versand*: 0 €
Elektroakustische Musik In Der Ddr - Harriet Oelers  Kartoniert (TB)
Elektroakustische Musik In Der Ddr - Harriet Oelers Kartoniert (TB)

Elektroakustische Musik hat auch vor der DDR nicht Halt gemacht: Es wurden westliche Werke rezipiert und auch wenn es erst ab Mitte der 80er Jahre geeignete Studios in der DDR gab haben einige Komponisten kreative Möglichkeiten gefunden sich mit elektroakustischer Klangerzeugung und -bearbeitung zu beschäftigen. Im vorliegenden Band werden die treibenden Akteure und Institutionen zu denen neben Studios auch Festivals und Ensembles gehörten beleuchtet. Es wird zudem der Frage nachgegangen wie die elektroakustischen Kompositionsmittel in den Werken die in der DDR entstanden sind eingesetzt wurden und ob es hier einen Zusammenhang mit den ästhetischen Vorgaben der DDR-Kulturpolitik gab. Anhand von zeitgenössischen Rezensionen elektroakustischer Werke und Aufführungen wird dargestellt wie sich ein Wandel in der DDR-Kulturpolitik insbesondere in der Beurteilung vom Verhältnis des ausübenden Musikers zur Technik von inhuman zu fortschrittlich vollzieht.

Preis: 55.00 € | Versand*: 0.00 €
Philosophie der Gerechtigkeit
Philosophie der Gerechtigkeit

Philosophie der Gerechtigkeit , Texte von der Antike bis zur Gegenwart , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: Neuauflage, Erscheinungsjahr: 201402, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: suhrkamp taschenbücher wissenschaft#1563#, Redaktion: Horn, Christoph~Scarano, Nico, Auflage/Ausgabe: Neuauflage, Seitenzahl/Blattzahl: 512, Keyword: Gerechtigkeit; Geschichte; Quelle; STW 1563; STW1563; suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1563; theorie, Fachschema: Gerechtigkeit~Geschichte / Kulturgeschichte~Kulturgeschichte~Philosophie / Allgemeines, Einführung, Lexikon~Philosophie / Philosophiegeschichte, Fachkategorie: Sozial- und Kulturgeschichte~Moderne Philosophie: nach 1800, Zeitraum: 1500 bis heute, Bildungszweck: für die Hochschule, Warengruppe: TB/Philosophie/Allgemeines, Lexika, Fachkategorie: Ethik und Moralphilosophie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Suhrkamp Verlag AG, Verlag: Suhrkamp Verlag AG, Verlag: Suhrkamp, Länge: 177, Breite: 111, Höhe: 28, Gewicht: 304, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 22.00 € | Versand*: 0 €

Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit?

Ob etwas als gerecht oder ungerecht empfunden wird, hängt von individuellen Wertvorstellungen und sozialen Normen ab. Gerechtigkei...

Ob etwas als gerecht oder ungerecht empfunden wird, hängt von individuellen Wertvorstellungen und sozialen Normen ab. Gerechtigkeit wird oft als Fairness, Gleichbehandlung und Ausgleich von Interessen definiert, während Ungerechtigkeit als Benachteiligung, Diskriminierung oder Verletzung von Rechten wahrgenommen wird. Es gibt jedoch keine einheitliche Definition von Gerechtigkeit, weshalb unterschiedliche Menschen und Kulturen unterschiedliche Vorstellungen davon haben können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was bedeutet Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit bedeutet, dass jedem das zusteht, was ihm gebührt, und dass niemand benachteiligt oder bevorzugt wird. Sie bezieht s...

Gerechtigkeit bedeutet, dass jedem das zusteht, was ihm gebührt, und dass niemand benachteiligt oder bevorzugt wird. Sie bezieht sich auf faire und gleiche Behandlung, Chancengleichheit und die Einhaltung von Rechten und Gesetzen. Gerechtigkeit ist ein grundlegendes Prinzip in einer funktionierenden Gesellschaft.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleiche Behandlung für alle Menschen sicherzustellen. Es be...

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleiche Behandlung für alle Menschen sicherzustellen. Es beinhaltet das Prinzip der Fairness, bei dem jeder das bekommt, was er verdient oder was ihm zusteht, basierend auf objektiven Kriterien wie Rechten, Bedürfnissen oder Leistungen. Gerechtigkeit kann auf individueller Ebene angewendet werden, aber auch auf gesellschaftlicher und politischer Ebene.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein moralisches Prinzip, das darauf abzielt, fair und gleich behandelt zu werden. Es beinhaltet die Idee, dass j...

Gerechtigkeit ist ein moralisches Prinzip, das darauf abzielt, fair und gleich behandelt zu werden. Es beinhaltet die Idee, dass jeder das Recht hat, das zu bekommen, was ihm zusteht, und dass niemand ungerechtfertigt bevorzugt oder benachteiligt werden sollte. Gerechtigkeit kann auf verschiedenen Ebenen betrachtet werden, wie zum Beispiel in der Gesellschaft, im Rechtssystem oder in zwischenmenschlichen Beziehungen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Braunbuch DDR - Nazis in der DDR
Braunbuch DDR - Nazis in der DDR

An allen Schaltstellen von Gesellschaft, Partei und Staat waren in der DDR ehemalige Nationalsozialisten vertreten. Der Autor Olaf Kappel kam ihnen bereits 1981 mit der Erstauflage dieses Buches auf die Spur. Staatssicherheitsminister Erich Mielke persönlich erklärte ihn daraufhin zum Staatsfeind und trachtete ihn durch eine Sondereinheit auszuschalten. Doch das Treiben ehemaliger Mitglieder der NSDAP in der DDR war damit keineswegs beendet. Bis zur Wende konnten sie weiter aufsteigen. Sie saßen im SED-Zentralkomitee, dem DDR-Ministerrat, der Volkskammer, den Schulen und Hochschulen, bei der Armee, der Polizei sowie in den Chefredaktionen der Zeitungen, beim Radio und Fernsehen und in der volkseigenen Wirtschaft. Einige dieser Ex-Nazis retteten Ämter und Einfluss 1989/90 durch Eintritt in die PDS und bis heute sind diese Leute im Ältestenrat der Partei “Die Linke” vertreten. Diese Zusammenstellung von über 1.000 Personen schließt eine Forschungslücke in der Aufarbeitung der SED-Diktatur und ist ein Dokument deutsch-deutscher Geschichte. Vorwort der 1. Auflage: Otto von Habsburg Vorwort der 2. Auflage: Günter Schabowski

Preis: 49.80 € | Versand*: 0.00 €
Die Grenzen der Gerechtigkeit
Die Grenzen der Gerechtigkeit

Wie steht es um die Bürgerrechte jener, die körperlich oder geistig behindert sind? Wie lassen sich gerechte und menschenwürdige Bedingungen über nationale Grenzen hinweg durchsetzen? Und: Auf welche Weise müssen wir unseren Umgang mit Tieren in unsere Vorstellungen von sozialer Gerechtigkeit einbeziehen? In sowohl kritischer als auch konstruktiver Absicht lotet Martha Nussbaum die Grenzen klassischer Gerechtigkeitstheorien aus, unterzieht politische Prinzipien einer gründlichen Revision und lässt eingefahrene Konzepte der sozialen Kooperation, der Würde und der transnationalen Gerechtigkeit in neuem Licht glänzen. Mittels ihres berühmten Fähigkeitenansatzes entwirft sie eine veritable Utopie globaler Gerechtigkeit.

Preis: 28.00 € | Versand*: 0.00 €
Eine Theorie der Gerechtigkeit
Eine Theorie der Gerechtigkeit

Unter Rückgriff auf die klassische Vertragstheorie von Locke, Rousseau, vor allem aber Kant, und mit Hilfe eines in den modernen Wissenschaften zunehmend bedeutsamen Denk- und Sprachrahmens, dem der Entscheidungs- und Spieltheorie, entwickelt Rawls zwei Prinzipien der Gerechtigkeit und wendet sie dann auf die Grundinstitutionen moderner Gesellschaften an. Dabei geht es (u.a. auch) um das politisch aktuelle Problem, ob und unter welchen Bedingungen man auch einer demokratisch gewählten Regierung Widerstand leisten dürfe.

Preis: 25.00 € | Versand*: 0.00 €
Philosophie Der Gerechtigkeit  Taschenbuch
Philosophie Der Gerechtigkeit Taschenbuch

Was ist im eigentlichen Sinn gerecht oder ungerecht? Sind es verteilende Personen oder Institutionen abstrakte Verteilungstheorien -prozeduren -resultate oder -zustände? In der Theoriegeschichte der Gerechtigkeit wurden dazu äußerst unterschiedliche Auffassungen vertreten. Erst recht unterschiedlich sind die jeweiligen Theorien dessen was Gerechtigkeit selbst sein könnte. Nicht alle wichtigen Aspekte werden in der zeitgenössischen Debatte angemessen berücksichtigt. Diese (verlorene) Aspektvielfalt verdeutlicht der Band der die maßgeblichen und theoriegeschichtlich bedeutenden Texte zur Theorie der Gerechtigkeit von der Antike bis zur Gegenwart zusammenstellt und präsentiert.

Preis: 22.00 € | Versand*: 0.00 €

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleichberechtigte Behandlung für alle Menschen sicherzustel...

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleichberechtigte Behandlung für alle Menschen sicherzustellen. Es beinhaltet die Idee, dass jeder das Recht hat, nach seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen behandelt zu werden und dass Ungerechtigkeiten und Diskriminierung bekämpft werden sollten. Gerechtigkeit kann in verschiedenen Bereichen wie Rechtssystem, Verteilung von Ressourcen und Chancengleichheit angewendet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein moralisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleiche Behandlung für alle Menschen zu gewährleisten. Es...

Gerechtigkeit ist ein moralisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleiche Behandlung für alle Menschen zu gewährleisten. Es beinhaltet die Idee, dass jeder das Recht hat, nach seinen Bedürfnissen und Verdiensten behandelt zu werden. Gerechtigkeit kann auf verschiedenen Ebenen angewendet werden, wie zum Beispiel in der Gesellschaft, im Rechtssystem oder in zwischenmenschlichen Beziehungen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Rache oder Gerechtigkeit?

Die Frage nach Rache oder Gerechtigkeit ist komplex und kann unterschiedlich beantwortet werden. Einige argumentieren, dass Rache...

Die Frage nach Rache oder Gerechtigkeit ist komplex und kann unterschiedlich beantwortet werden. Einige argumentieren, dass Rache eine natürliche Reaktion auf Unrecht ist, während andere betonen, dass Gerechtigkeit auf Prinzipien und fairen Verfahren basieren sollte. Letztendlich hängt die Wahl zwischen Rache und Gerechtigkeit von individuellen Werten und moralischen Überzeugungen ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, jedem das zu geben, was ihm zusteht oder was er verdient hat. Es bein...

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, jedem das zu geben, was ihm zusteht oder was er verdient hat. Es beinhaltet die faire Verteilung von Ressourcen, Chancen und Strafen. Gerechtigkeit kann subjektiv sein und von kulturellen, sozialen und individuellen Werten abhängen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Gerechtigkeit aus der Ferne?
Gerechtigkeit aus der Ferne?

Gerechtigkeit aus der Ferne? , »Distant Justice? Challenges in The National Prosecution of International Crimes«: What challenges does the decentral enforcement of international criminal law pose for national justice systems and how can these be overcome? The anthology »Distant Justice?« brings together scholars from various disciplines and representatives from all areas of judicial practice in order to discuss the particularities of national core crimes proceedings and to lay the foundation for an empirically and scientifically sound further development of national international criminal procedure law. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 202310, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Beiträge zum Internationalen und Europäischen Strafrecht#57#, Redaktion: Bock, Stefanie~Wagner, Markus, Auflage: 23001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 190, Themenüberschrift: LAW / Criminal Procedure, Keyword: Völkerstrafrecht; Völkerstrafprozessrecht; Völkerstrafgesetzbuch; Transitional Justice; Universalitätsprinzip; Strafprozessrecht; Staatsfolter; Völkermord, Fachschema: International (Recht)~Internationales Recht~Öffentliches Recht~Strafrecht~Strafverfahren~Verfahren (juristisch) / Strafverfahren, Fachkategorie: Internationales Öffentliches Recht und Völkerrecht, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Strafrecht, Fachkategorie: Strafverfahrensrecht, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Duncker & Humblot GmbH, Verlag: Duncker & Humblot GmbH, Verlag: Duncker & Humblot GmbH, Länge: 233, Breite: 159, Höhe: 15, Gewicht: 296, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783428589609, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 69.90 € | Versand*: 0 €
Franck, Vincent: DDR-Jugend der 80-er Jahre. Mode, Musik und politische Weltanschauung
Franck, Vincent: DDR-Jugend der 80-er Jahre. Mode, Musik und politische Weltanschauung

DDR-Jugend der 80-er Jahre. Mode, Musik und politische Weltanschauung , Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Deutschlands - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,7, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Aspekte deutscher Zeitgeschichte ¿ Ereignisse, Perspektiven, Rezeption, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit ausgewählten Forschungsergebnissen der 80-er Jahre zur DDR-Jugend. Im Fokus stehen die Bereiche Mode, Musik und politische Weltanschauung. Nach einer Einführung in die Thematik folgt eine Darstellung der gesellschaftlichen Strukturen in der DDR. Anschließend widmet sich die Arbeit Walter Friedrich und dem Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ). Im vierten Kapitel werden schließlich einige Forschungsergebnisse aus den Bereichen Mode, Musik und Politik betrachtet. Die Jugend ist auch in Deutschland ein essenzieller Bestandteil unserer Gesellschaft. Auf der einen Seite wird sie von dieser geprägt, auf der anderen Seite hat sie wiederum maßgeblich Einfluss auf das jeweilige Gesellschaftsbild. Die Jugend selbst wird beeinflusst von dynamischen und sich ändernden äußeren, sozialen, ökonomischen, geschichtlichen, national- sowie weltpolitischen Bedingungen und befindet sich stets im Wandel. So hat die heutige Jugend mit der von vor 2000 Jahren wohl nicht mehr allzu viel gemeinsam, denn sie ist geschichtlich bedingt und historisch wandelbar. Dennoch gibt es zeitüberdauernde Parallelen, die sich beispielsweise im jugendlichen Verhalten manifestieren. Die am 7. Oktober 1949 gegründete DDR, die sich nach und nach vom westlichen Kapitalismus ab- und dem Sozialismus zuwandte, setzte unter anderem auf das Verbot von Jugendgruppen und -organisationen, in denen sich individualistisches und antistaatliches Gedankengut hätte bilden können. So befanden sich Gruppierungen, die nicht ausdrücklich den Vorgaben des Systems folgten, immer an der Grenze zur Illegalität, denn Gruppengründungen waren nichts Offizielles, der Staat duldete keine Konkurrenz. Dennoch schafften es die Jugendlichen in der DDR, sich hier und da den repressiven Maßnahmen des Staates zu entziehen und eigene Formen von Selbstverwirklichung und Gemeinschaftlichkeit zu schaffen, vor allem in den Bereichen der Mode und Musik, später auch in der Politik, sodass die Jugend in den ausgehenden 1980-er Jahren maßgeblichen Anteil an den weiteren gesellschaftlichen Entwicklungen des Staates hatte. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Der Löwe der Gerechtigkeit (Lehtolainen, Leena)
Der Löwe der Gerechtigkeit (Lehtolainen, Leena)

Der Löwe der Gerechtigkeit , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20140701, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Die Leibwächterin#2#, Autoren: Lehtolainen, Leena, Übersetzung: Schrey-Vasara, Gabriele, Seitenzahl/Blattzahl: 352, Keyword: A.M. Ollikainen; Finnische Literatur; Finnland; Finnland Krimi; Finnlandbuch; Helsinki; Hilja Ilveskero; Jan Costin Wagner; Leibwächterin; Taavi Soininvaara; Thriller; Toskana; Verschwinden; finnische Bestseller, Fachschema: Finnische Belletristik / Kriminalroman~Finnische Belletristik / Roman, Erzählung~Toskana / Roman, Erzählung~Finnland / Roman, Erzählung, Fachkategorie: Kriminalromane und Mystery: Hard Boiled, Roman noir~Kriminalromane und Mystery: weibliche Ermittler~Belletristik in Übersetzung~Thriller / Spannung, Region: Finnland~Toskana, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik, Text Sprache: ger, Verlag: Rowohlt Taschenbuch, Verlag: Rowohlt Taschenbuch, Verlag: ROWOHLT Taschenbuch, Länge: 188, Breite: 115, Höhe: 25, Gewicht: 283, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch, WolkenId: 906372

Preis: 9.99 € | Versand*: 0 €
Geschichte der DDR
Geschichte der DDR

Jenseits der üblichen Horrorszenarien klärt Jörg Roesler auf über die Geschichte des kleineren deutschen Staates. Sie wird erstens erzählt als Geschichte der Herrschaft der SED. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Gruppierungen, vom Autor als Konservative bzw. Reformer charakterisiert. Dies ist gleichzeitig die Geschichte der Sicherung der Stabilität eines in seiner Existenz ökonomisch und politisch wiederholt gefährdeten Staates. Zweitens wird die Geschichte der DDR als Geschichte der sowjetisch-ostdeutschen Beziehungen erzählt. Es ist die Geschichte von Moskaus 'ungeliebtem Kind', einer durch das Scheitern der sowjetischen Deutschlandpolitik zustande gekommenen Minimallösung, eines schließlich lästig werdenden Vorpostens. Drittens wird die Geschichte der DDR erzählt als Geschichte der Beziehungen zur Bundesrepublik. Sie endet mit der Vereinnahmung des kleineren durch den größeren, sich als stabiler und potenter erweisenden deutschen Staates.

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €

Gibt es Gerechtigkeit?

Die Frage nach der Existenz von Gerechtigkeit ist eine philosophische und ethische Frage, die unterschiedlich beantwortet werden k...

Die Frage nach der Existenz von Gerechtigkeit ist eine philosophische und ethische Frage, die unterschiedlich beantwortet werden kann. Einige argumentieren, dass Gerechtigkeit ein objektives Prinzip ist, das in der Natur der Dinge liegt, während andere argumentieren, dass Gerechtigkeit eine soziale Konstruktion ist, die von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Letztendlich hängt die Antwort auf diese Frage von individuellen Überzeugungen und Wertvorstellungen ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, jedem das zu geben, was ihm zusteht oder was ihm aufgrund von Recht u...

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, jedem das zu geben, was ihm zusteht oder was ihm aufgrund von Recht und Gesetz zukommt. Es beinhaltet die faire Verteilung von Ressourcen, Chancen und Strafen. Gerechtigkeit kann sowohl auf individueller als auch auf gesellschaftlicher Ebene angewendet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleiche Behandlung für alle Menschen sicherzustellen. Es be...

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, faire und gleiche Behandlung für alle Menschen sicherzustellen. Es beinhaltet die Idee, dass jeder das Recht hat, nach seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten behandelt zu werden und dass Ungleichheiten ausgeglichen werden sollten. Gerechtigkeit kann auf verschiedenen Ebenen betrachtet werden, von individueller Gerechtigkeit bis hin zur sozialen Gerechtigkeit in einer Gesellschaft.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, jedem das zu geben, was ihm zusteht, und jedem die gleichen Chancen u...

Gerechtigkeit ist ein ethisches Prinzip, das darauf abzielt, jedem das zu geben, was ihm zusteht, und jedem die gleichen Chancen und Rechte zu gewähren. Sie beinhaltet die faire Verteilung von Ressourcen, die Einhaltung von Gesetzen und die Behandlung aller Menschen gleich und ohne Diskriminierung. Gerechtigkeit ist ein grundlegendes Prinzip für eine funktionierende und gerechte Gesellschaft.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.