Domain musik-der-ddr.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt musik-der-ddr.de um. Sind Sie am Kauf der Domain musik-der-ddr.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff FDJ:

Jugend Voran! - DDR-FDJ Lieder. (CD)
Jugend Voran! - DDR-FDJ Lieder. (CD)

Jetzt Jugend Voran! bei Weltbild.de bestellen. - Andere Kunden suchten auch nach:

Preis: 13.99 € | Versand*: 6.95 €
Musik-Konzepte / Sonderband / Musik Der Ddr?  Kartoniert (TB)
Musik-Konzepte / Sonderband / Musik Der Ddr? Kartoniert (TB)

Dass Musik immer Teil der Gesellschaft ist in der sie entsteht ist eine musiksoziologische Trivialität. So leicht die gesellschaftliche Bedingtheit von Musik einzusehen ist so schwierig ist es allerdings das Verhältnis von Musik und Gesellschaft genauer zu bestimmen vor allem dann wenn eine Gesellschaft wie im Falle der DDR unter den totalitären Bedingungen einer Diktatur in relativer Unfreiheit zu existieren genötigt ist.Dass sich im wirklichen Leben richtig und falsch in den allermeisten Fällen nicht wie schwarz und weiß gegenüberstehen darf als eine nicht zu bestreitende Erfahrungstatsache gelten die auch die Musikgeschichtsschreibung vor nicht unerhebliche Probleme stellt. Abgesehen von der zeitlich zunehmenden Unschärfe des Erinnerns die mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall dafür sorgt die historische Komplexität immer weiter zu reduzieren um dadurch die Mythenbildung zu befördern gilt es die musikalischen Werke in ihrer jeweiligen Individualität möglichst vorurteilsfrei anzunehmen und in ihrem ästhetischen Eigensinn zu analysieren um sie in ihrem Verhältnis zu Staat und Gesellschaft kritisch zu befragen.Mit Beiträgen von Stefan Drees Ute Henseler Ellen Hünigen Mathias Lehmann Burkhard Meischein Harriet Oelers Jens Schubbe Sebastian Stier Katrin Stöck und Wolfgang Thiel.

Preis: 38.00 € | Versand*: 0.00 €
Elektroakustische Musik In Der Ddr - Harriet Oelers  Kartoniert (TB)
Elektroakustische Musik In Der Ddr - Harriet Oelers Kartoniert (TB)

Elektroakustische Musik hat auch vor der DDR nicht Halt gemacht: Es wurden westliche Werke rezipiert und auch wenn es erst ab Mitte der 80er Jahre geeignete Studios in der DDR gab haben einige Komponisten kreative Möglichkeiten gefunden sich mit elektroakustischer Klangerzeugung und -bearbeitung zu beschäftigen. Im vorliegenden Band werden die treibenden Akteure und Institutionen zu denen neben Studios auch Festivals und Ensembles gehörten beleuchtet. Es wird zudem der Frage nachgegangen wie die elektroakustischen Kompositionsmittel in den Werken die in der DDR entstanden sind eingesetzt wurden und ob es hier einen Zusammenhang mit den ästhetischen Vorgaben der DDR-Kulturpolitik gab. Anhand von zeitgenössischen Rezensionen elektroakustischer Werke und Aufführungen wird dargestellt wie sich ein Wandel in der DDR-Kulturpolitik insbesondere in der Beurteilung vom Verhältnis des ausübenden Musikers zur Technik von inhuman zu fortschrittlich vollzieht.

Preis: 55.00 € | Versand*: 0.00 €
Serienmörder der DDR
Serienmörder der DDR

Kriminalrat a. D. Hans Thiers gibt in diesem Band einen umfänglichen Überblick über die Serienmörder der DDR aus Sicht eines Kriminalisten. Das Nachwort stammt von Prof. Hans Girod. Die Aufklärungsquote der DDR-Kriminalisten lag bei 97-98 Prozent.

Preis: 19.95 € | Versand*: 0.00 €

War die FDJ Pflicht?

War die FDJ Pflicht? Die Freie Deutsche Jugend (FDJ) war in der DDR die offizielle Jugendorganisation und hatte eine starke Verbin...

War die FDJ Pflicht? Die Freie Deutsche Jugend (FDJ) war in der DDR die offizielle Jugendorganisation und hatte eine starke Verbindung zur SED, der regierenden Partei. Mitgliedschaft in der FDJ war nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber es gab einen starken sozialen Druck, sich der Organisation anzuschließen. Viele Jugendliche sahen es als eine Möglichkeit, Karrieremöglichkeiten zu verbessern oder Zugang zu bestimmten Privilegien zu erhalten. Dennoch gab es auch kritische Stimmen und einige Jugendliche entschieden sich bewusst gegen eine Mitgliedschaft in der FDJ.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: FDJ Pflicht War DDR Jugendliche Organisation Sozialismus Mitgliedschaft Zwang Ideologie

Wer hat die FDJ gegründet?

Die Freie Deutsche Jugend (FDJ) wurde im Jahr 1936 in Berlin gegründet. Sie war die offizielle Jugendorganisation in der DDR und h...

Die Freie Deutsche Jugend (FDJ) wurde im Jahr 1936 in Berlin gegründet. Sie war die offizielle Jugendorganisation in der DDR und hatte enge Verbindungen zur SED, der Staatspartei. Die Gründung der FDJ wurde von kommunistischen Jugendverbänden und antifaschistischen Gruppen vorangetrieben. Ihr Ziel war es, die Jugendlichen in der DDR für die Ideen des Sozialismus zu gewinnen und sie zu aktiven Mitgliedern der Gesellschaft zu machen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Lenin Stalin Ulbricht Honecker Wehner Heiner Mielke Kießling Fuchs

Wie war der Gruß der FDJ?

Der Gruß der FDJ, der Freien Deutschen Jugend, lautete "Freundschaft!" und wurde oft mit erhobener Faust und einem lauten Ruf ausg...

Der Gruß der FDJ, der Freien Deutschen Jugend, lautete "Freundschaft!" und wurde oft mit erhobener Faust und einem lauten Ruf ausgesprochen. Dieser Gruß symbolisierte die Solidarität und Verbundenheit unter den Mitgliedern der FDJ. Er wurde häufig bei Veranstaltungen, Treffen und Demonstrationen verwendet, um die Einheit und Zusammengehörigkeit der Jugendlichen zu betonen. Der Gruß war ein wichtiger Bestandteil der politischen Kultur in der DDR und diente auch dazu, die Ideale und Ziele der FDJ zu unterstreichen. Trotz der politischen Veränderungen nach der Wiedervereinigung Deutschlands wird der Gruß der FDJ in einigen Kreisen noch heute verwendet, um die Erinnerung an die Jugendorganisation der DDR lebendig zu halten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sozialistisch Jugendorganisation DDR Politisch Solidarität Pionier Sozialistisch Kommunistisch Einheit Sozialistischer.

Warum ist die FDJ Fahne verboten?

Die FDJ-Fahne, die Flagge der Freien Deutschen Jugend, ist in Deutschland nicht explizit verboten, aber sie wird oft mit dem Symbo...

Die FDJ-Fahne, die Flagge der Freien Deutschen Jugend, ist in Deutschland nicht explizit verboten, aber sie wird oft mit dem Symbol der ehemaligen DDR und der SED-Partei in Verbindung gebracht. Da die DDR ein autoritäres Regime war und die SED für Unterdrückung und Menschenrechtsverletzungen verantwortlich war, wird die FDJ-Fahne oft als Symbol für diese negativen Aspekte angesehen. Aus diesem Grund wird ihre Verwendung in der Öffentlichkeit oft kritisch betrachtet und kann zu Kontroversen führen. Es gibt jedoch keine gesetzliche Regelung, die die Verwendung der FDJ-Fahne explizit verbietet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verboten Symbol Ideologie DDR Geschichte Verfassungsschutz Nationalismus Gesetz Propaganda Kontroverse.

Kulturgeschichte der DDR
Kulturgeschichte der DDR

Die »Kulturgeschichte der DDR« stellt den Kulturgeschichten der Bundesrepublik ein Pendant für die Deutsche Demokratische Republik zur Seite. Die Zeit des Bestehens der SBZ/DDR wird dabei chronologisch in drei Perioden unterteilt, die die Besonderheiten des jeweiligen historischen Zeitraums hervorheben. Band I thematisiert die »Übergangsgesellschaft« und »Mobilisierungsdiktatur« (1945–1957); Band II die »Bildungsgesellschaft« und »Erziehungsdiktatur« (1958–1976) und Band III die »Konsumgesellschaft« und »Fürsorgediktatur« (1977–1990). In jedem Band beleuchtet der Autor systematisch die spezifischen Entwicklungen der Alltags- und Populärkultur, der politischen Kultur sowie der hohen Kultur. Bzgl. der populären Kultur stehen vor allem die kulturellen Formen von Alltag und Freizeit sowie Unterhaltung, Vergnügen und Sport im Vordergrund. Dabei werden sowohl staatliche und private, moderne und traditionelle Aspekte der Volkskultur thematisiert. Hinsichtlich der politischen Kultur analysiert der Autor die subjektiven Dimensionen der Politik, einschließlich nationaler Symbole und Geschichtskultur, sowie die ideologischen Vorgaben der SED und die politischen Orientierungen und Mentalitäten der Ostdeutschen. Die hohe Kultur der DDR, Literatur und Künste, Architektur und Design, wird vor allem in ihrem Spannungsfeld aus Klassikmythos, sozialistischem Realismus und Alternativkultur, aus Affirmation und Kritik dargestellt. Ein Grundwiderspruch, auch in der Kultur- und Intelligenzpolitik der SED, den der Autor in diesem Zusammenhang herausarbeitet, bestand zwischen der hohen Anerkennung und Förderung von Kultur auf der einen und der ständigen Furcht vor einer Destabilisierung durch Kultur auf der anderen Seite. Auf diese Weise erörtert Gerd Dietrich detailliert die kulturelle Substanz der ostdeutschen Gesellschaft und zeichnet ein Bild des widerständigen Potentials ihrer Kultur, die sich zwischen Tradition, Innovation und Repression bewegte.

Preis: 99.00 € | Versand*: 0.00 €
Luftverteidigung der DDR
Luftverteidigung der DDR

Mit der Einführung des weitreichenden Fla-Raketensystems S-200 »Wega« begann Anfang der 1980er Jahre eine neue Etappe der Entwicklung der Fla-Raketentruppen der DDR-Luftverteidigung. Eingebettet in eine neue taktische Einheit, die Fla-Raketenabteilungsgruppe, erhöhten sich die Gefechtsmöglichkeiten der Fla-Raketentruppen der NVA mit diesem Waffensystem um ein Vielfaches. Peter Kraus hat als Offizier die Entwicklung und Aufstellung des Fla-Ra-Komplexes S 200 »Wega« von Anfang an erlebt. In seinem Buch gibt er ein profundes und detailliertes Portrait dieser Waffe mit all ihren Besonderheiten wieder.

Preis: 29.90 € | Versand*: 0.00 €
Geschichte der DDR
Geschichte der DDR

Jenseits der üblichen Horrorszenarien klärt Jörg Roesler auf über die Geschichte des kleineren deutschen Staates. Sie wird erstens erzählt als Geschichte der Herrschaft der SED. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Gruppierungen, vom Autor als Konservative bzw. Reformer charakterisiert. Dies ist gleichzeitig die Geschichte der Sicherung der Stabilität eines in seiner Existenz ökonomisch und politisch wiederholt gefährdeten Staates. Zweitens wird die Geschichte der DDR als Geschichte der sowjetisch-ostdeutschen Beziehungen erzählt. Es ist die Geschichte von Moskaus 'ungeliebtem Kind', einer durch das Scheitern der sowjetischen Deutschlandpolitik zustande gekommenen Minimallösung, eines schließlich lästig werdenden Vorpostens. Drittens wird die Geschichte der DDR erzählt als Geschichte der Beziehungen zur Bundesrepublik. Sie endet mit der Vereinnahmung des kleineren durch den größeren, sich als stabiler und potenter erweisenden deutschen Staates.

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €
Verfassung der DDR
Verfassung der DDR

Ostalgie oder geschichtliches Interesse? Die Verfassung des DDR im klassischen Stil. Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik vom 6. April 1968 in der Fassung des Gesetzes zur Ergänzung und Änderung der Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik vom 7. Oktober 1974.

Preis: 11.95 € | Versand*: 0.00 €

Ist die FDJ ähnlich zur Hitler-Jugend?

Nein, die FDJ (Freie Deutsche Jugend) war die Jugendorganisation in der DDR und hatte eine andere Ideologie als die Hitler-Jugend...

Nein, die FDJ (Freie Deutsche Jugend) war die Jugendorganisation in der DDR und hatte eine andere Ideologie als die Hitler-Jugend im nationalsozialistischen Deutschland. Während die Hitler-Jugend eine militaristische und rassistische Ausrichtung hatte, war die FDJ eher sozialistisch und kommunistisch geprägt. Allerdings gab es auch einige Gemeinsamkeiten, wie zum Beispiel die Indoktrination und die Einbindung in staatliche Strukturen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wann wurde man in die FDJ aufgenommen?

Man wurde in die FDJ (Freie Deutsche Jugend) in der Regel im Alter von 14 Jahren aufgenommen. Die Mitgliedschaft war jedoch freiwi...

Man wurde in die FDJ (Freie Deutsche Jugend) in der Regel im Alter von 14 Jahren aufgenommen. Die Mitgliedschaft war jedoch freiwillig und viele Jugendliche traten der Organisation bei, um Zugang zu kulturellen und sportlichen Aktivitäten zu erhalten. Die FDJ war die Jugendorganisation in der DDR und hatte enge Verbindungen zur SED, der regierenden Partei. Die Mitgliedschaft in der FDJ war oft Voraussetzung für den Zugang zu bestimmten Bildungs- und Berufsmöglichkeiten in der DDR.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Aufnahme Mitgliedschaft Jugendorganisation DDR Sozialismus Engagement Jugendliche Ideologie Partei Eintritt

Was ist der Unterschied zwischen zwei FDJ-Flaggen?

Es gibt verschiedene FDJ-Flaggen, die sich in ihrem Design und ihrer Symbolik unterscheiden können. Ein Unterschied könnte zum Bei...

Es gibt verschiedene FDJ-Flaggen, die sich in ihrem Design und ihrer Symbolik unterscheiden können. Ein Unterschied könnte zum Beispiel die Farbgebung sein, da die FDJ-Flaggen in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich sind. Ein weiterer Unterschied könnte das Vorhandensein oder Fehlen bestimmter Symbole oder Schriftzüge sein, die auf der Flagge abgebildet sind. Letztendlich hängt der genaue Unterschied zwischen zwei FDJ-Flaggen von den spezifischen Designs ab, die verwendet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die Pro- und Contra-Argumente der FDJ?

Die Pro-Argumente der FDJ (Freie Deutsche Jugend) könnten sein, dass sie jungen Menschen in der DDR eine Plattform für politisches...

Die Pro-Argumente der FDJ (Freie Deutsche Jugend) könnten sein, dass sie jungen Menschen in der DDR eine Plattform für politisches Engagement und soziale Aktivitäten geboten hat. Sie konnte auch als Sprachrohr für die Interessen der Jugendlichen dienen und ihnen Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung bieten. Die Contra-Argumente könnten sein, dass die FDJ eng mit der SED (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands) verbunden war und somit als Instrument der kommunistischen Propaganda angesehen werden kann. Kritiker könnten auch anführen, dass die FDJ eine gewisse Indoktrination betrieben hat und die politische Meinungsfreiheit eingeschränkt wurde.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Reisezugwagen der DDR
Reisezugwagen der DDR

Vom kleinen Schmalspurwagen bis zum vierachsigen Schnellzugwagen reichte die Palette der Reisezugwagen auf den Gleisen der Deutschen Reichsbahn (DR) der der DDR. Marc Dahlbeck interessiert sich seit seiner Jugend für Eisen- und Straßenbahnen. In diesem Buch stellt er alle wichtigen Reisezugwagen der DR in übersichtlicher Form in Wort und Bild vor. Der Autor und Fotograf listet die Entstehung, Funktion, Beförderungsarten und Kapazitäten sowie die technischen Daten auf und geht auf die Besonderheiten jedes Fahrzeugs ein. Eine spannende Fundgrube und Identifikationshilfe auch für den Modelleisenbahner.

Preis: 19.95 € | Versand*: 0.00 €
Feuerwehrfahrzeuge der DDR
Feuerwehrfahrzeuge der DDR

Wer meint, dass Feuerwehrfahrzeuge in der DDR immer gleich aussahen, den wird Ralf Christian Kunkel eines besseren belehren! Denn auf dem Gebiet der ehemaligen DDR fuhren nicht nur Barkas oder IFA. Im Zuge so genannter Kompensationsgeschäfte - um die Außenhandelsbilanz auszugleichen - wurden immer wieder Fahrzeuge aus Ostblock-Staaten importiert, etwa tschechische Tatra und Skoda, russische SIL und SIS und sogar Flugfeld-LF von Magirus. Natürlich waren die meisten Wehren mit heimischen Wagen ausgestattet, in der Regel teilten die Funktionäre den Bedarfsträgern die Fahrzeuge zu. Akribisch recherchiert und in zahlreichen historischen Fotos dokumentiert, bietet dieser Band einen umfassenden Überblick über die in der DDR verbreiteten Feuerwehrfahrzeuge.

Preis: 29.90 € | Versand*: 0.00 €
Güterwagen der DDR
Güterwagen der DDR

Vom kleinen Schmalspurwagen bis zum vierachsigen Containertransportwagen reichte die Palette der Güterwagen auf den Gleisen der Deutschen Reichsbahn der DDR. Marc Dahlbeck stellt in diesem Band alle Güterwagen der DDR seit 1949 in Wort und Bild vor. Präzise erläutert er dabei die Entstehung und die Besonderheiten eines jeden Fahrzeugs von der Kennzeichnung bis hin zur Bauartbeschreibung. Zur Vervollständigung ist jeder Beschreibung eine Tabelle mit den technischen Daten des entsprechenden Güterwagens beigefügt. Das ideale Buch für Eisenbahnfreunde, die sich auch dafür interessieren, was hinter der Lok rollt.

Preis: 19.95 € | Versand*: 0.00 €
Panzertruppe Der Ddr (DVD)
Panzertruppe Der Ddr (DVD)

Die Panzertruppe der DDR war eine schlagkräftige Einheit der NVA die keine Hindernisse kannte. Immer wieder wurden in Übungen und Manövern unter Extrembedingungen die Panzer-Besatzungen und deren technischen Geräte auf ihre Fähigkeiten überprüft. Eine Besonderheit war die Unterwasserfahrt die es der Panzerbesatzung erlaubte ohne weitere Hilfe Wasserhindernisse zu durchqueren. Für diese gefährliche Tauchfahrt musste eine Spezialausbildung absolviert werden die starke Nerven und eine fehlerfreie Technik voraussetzte.

Preis: 9.99 € | Versand*: 6.95 €

Wurde man in der FDJ auch mit "Genossin" oder "Genosse" angesprochen?

Ja, in der FDJ (Freie Deutsche Jugend) wurden die Mitglieder üblicherweise mit "Genossin" oder "Genosse" angesprochen. Dies war ei...

Ja, in der FDJ (Freie Deutsche Jugend) wurden die Mitglieder üblicherweise mit "Genossin" oder "Genosse" angesprochen. Dies war eine gängige Anrede in sozialistischen Organisationen und sollte die Gleichheit und Solidarität unter den Mitgliedern betonen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind hier die Gründe für eine Mitgliedschaft in der FDJ?

Die Gründe für eine Mitgliedschaft in der FDJ (Freie Deutsche Jugend) können vielfältig sein. Einige mögliche Gründe könnten sein:...

Die Gründe für eine Mitgliedschaft in der FDJ (Freie Deutsche Jugend) können vielfältig sein. Einige mögliche Gründe könnten sein: die Identifikation mit den Idealen und Zielen der sozialistischen Jugendorganisation, der Wunsch nach Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit, die Möglichkeit zur politischen und gesellschaftlichen Mitgestaltung sowie die Chance auf persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Gab es eine Altersgrenze in der FDJ (Freie Deutsche Jugend), oder konnte man wie Frau Merkel mit über 30 Jahren altershalber noch in der FDJ sein?

Ja, es gab eine Altersgrenze in der FDJ. Die Mitgliedschaft war in der Regel bis zum 25. Lebensjahr möglich. Es gab jedoch auch Au...

Ja, es gab eine Altersgrenze in der FDJ. Die Mitgliedschaft war in der Regel bis zum 25. Lebensjahr möglich. Es gab jedoch auch Ausnahmen, bei denen Personen über 25 Jahren noch Mitglied der FDJ sein konnten, wie zum Beispiel bei Angela Merkel, die bis zu ihrem 35. Lebensjahr Mitglied war.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Darf man mit einem FDJ-Hemd in Berlin auf die Straße gehen?

Ja, man darf mit einem FDJ-Hemd in Berlin auf die Straße gehen. Die Freie Deutsche Jugend (FDJ) ist eine legale Organisation und d...

Ja, man darf mit einem FDJ-Hemd in Berlin auf die Straße gehen. Die Freie Deutsche Jugend (FDJ) ist eine legale Organisation und das Tragen ihres Hemdes ist nicht verboten. Allerdings kann es sein, dass manche Menschen das FDJ-Hemd als politisches Statement interpretieren und darauf reagieren könnten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.